Alles Neu‘ bringt der Mai…

Ich habe in den letzten Wochen einen neuen Blog aufgesetzt. Diesen hier. Die letzte Zeit habe ich immer wieder Artikel für unseren lightGIANTS Blog geschrieben und habe allerdings noch Ideen die einfach nicht auf unseren Studio-Blog passen. Bei meiner bisherigen Portfolio-Seite war ich an flickr gebunden und konnte dadurch leider nicht wirklich bloggen. Dies hat mich bisher eben eingeschränkt daher nun die Umstellung auf WordPress. Ich möchte ein paar mehr Infos zu meinen Bildern mitteilen und auch hin und wieder Reviews zu meinem Equipment schreiben.

Meine Seiten haben sich die letzte Zeit immer weiter im Web verstreut, hier meine Bilder, da meine Reiseberichte, dort meine iPhone Bilder usw. Ich wollte aus diesem Grund unbedingt einen zentralen Punkt für meine wichtigsten Inhalte schaffen. Daher habe ich hier auch einen Bereich für meine Reisen eingerichtet. Hauptsächlich wird es sich hier aber um meine Bilder drehen.

Before/After Funktion

Was mir daher am wichtigsten war, euch einen Vergleich vom Ursprungsbild zum Finalen zeigen zu können. Hierzu habe ich ein neues „Before/After“ Script implementiert…

So werdet ihr also immer wieder Posts finden in welchen ich euch solch einen Vergleich zeigen möchte. Zur Funktion muss ich sicher nicht viel sagen. Ihr habt in der Mitte diesen Greifer welchen ihr mit der Maus hin- und herschieben könnt, ihr könnt die beiden Schaltflächen, links und rechts unter dem Bild betätigen oder – surft ihr den Blog auf z.B. einem iPad an – könnt ihr den Schieber durch klicken auf eine Stelle des Bildes verschieben. Hier könnt ihr gleich mal probieren…

Lange Rede, kurzer Sinn:

Willkommen auf meinem neuen Blog.
Ich hoffe ihr findet hier auch Inhalte die euch interessieren. Über Feedback freue ich mich immer, eure Kommentare sind daher gern gesehen. Habt ihr zu irgendetwas Fragen, keine falsche Scheu. Bei mir gibt es keine Geheimnisse wie ihr sicher wisst.

Tom

7 Gedanken zu „Alles Neu‘ bringt der Mai…

  1. Pingback: Michael Metz » Inspiriert

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.