Interview mit Most Wanted Monster für Perfidy

Die Tage waren wir mit Most Wanted Monster aus Karlsruhe im Proberaum und haben ein Interview für das junge Klamottenlabel Perfidy gedreht. Die Jungs haben vor kurzem bei einem Indie Label unterschrieben und stehen kurz vor ihrem ersten Album-Release. Die Platte wir „BIPOLAR“ heißen und erscheint am 17.09.2011 Somit war es nicht einfach einen Termin zu finden, aber wir haben es hinbekommen! Es war echt witzig, wir mussten uns hinter der Cam teilweise echt beherschen nicht los zu lachen… 😀

Über die eigene Musikrichtugn streiten sich die Jungs selbst… würden einige es wohl als Synth-Core bezeichnen sagen andere wieder es sei einfach Rock (:P). Wie ich finde, ist es eine gelungene Mischung aus Elektro, Screamo, Hard-/Emocore und Rock, ja selbst Einflüsse aus RnB und Hiphop sind zu hören. Kurzum, eine grandiose Mischung die viele Zielgruppen ansprechen drüfte und einfach unverkennbar ist! 🙂 Aber bildet euch selbst eine Meinung:

Wir würden uns über Feedback zum Interview/Video freuen… also ab damit in die Kommentare! 🙂

6 Gedanken zu „Interview mit Most Wanted Monster für Perfidy

  1. ich kann nur sagen das ich mir das interview nicht besser hätte vorstellen können!!!!!!
    also beim dreh und wie es geschnitten ist einfach perfekt :)!!!!!!

    nochmal vielen daaaaank!!!!!

  2. Ahoi, ich bin mal so frech und poste was in deinen Blog. Sieht schick aus! Ich nutze seit kurzem auch WordPress einige Dinge verstehe ich aber noch nicht so ganz. Deine Seite ist mir da immer eine willkommene Anregung. Danke!

  3. Sagt mal kommt es mir nur so vor, oder war das Mikrofon in Wirklichkeit nicht aufnahmebereit? Weil irgendwie hört man keinen Unterschied zu den Leuten, die es nicht in der Hand halten und ab und an reinquatschen. Wundert mich jetzt…

    Ansonsten, cooles Interview. Finde ich auch.

    Gruss!

    • Nein, du hast Recht! Wir haben das Mikro aufgenommen, aber da es nicht optimal geeignet war und durch die unterschiedliche Entfernung beim halten waren die Lautstärkenschwankungen zu arg. Wir haben uns demnach im Nachhinein für den Raumklang entschieden. 😉 Aber sehr Aufmerksam von dir! 🙂

      Danke!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.