Schneewanderung zum Feldberg-Gipfel

Vorletztes Wochenende, als der erste Frühlingsschub in Deutschland Einzug hielt, haben wir die Chance genutzt und sind noch mal in den Schnee gefahren. Diesmal ging es bei blauem Himmel zu einer Schneewanderung auf den Gipfel des Feldberges. Wieder mal haben wir gleich die erste Abzweigung weg von den Wanderwegen in den Wald eingeschlagen und haben den Großteil der Route auf Schneeschuh-Pfaden oder sogar komplett Querfeldein mit direktem Aufstieg zum Gipfel genommen. Ich habe die Route auch getrackt und hier veröffentlicht gestellt.

feldberg-0600 feldberg-0619 feldberg-0615

Auch diesmal war wieder die Canon S110** dabei, mit dieser sind auch alle Bilder entstanden. Diesmal hat auch der Himmel gepasst. Was ich aber merkte, in diesem so hellen Umfeld habe ich wirklich einen Sucher vermisst. War gar nicht so einfach auf dem Display was zu erkennen… aber dazu mehr in der anstehenden Review zur Kamera. Auch habe ich mir eure Tipps zu Herzen genommen. Der O-Ton war ja vor allem der fehlende Kontrast und ich hoffe, diesmal ist mir das besser gelungen. Auch heute würde ich mich sehr über euer Feedback zum Postprocessing freuen!

feldberg-0660 feldberg-0651 feldberg-0643 feldberg-0635

Jetzt hoffe ich aber darauf, das der Frühling bald wieder kommt und uns diesmal dann auch erhalten bleibt. (Tief-)Schneewandern ist anstrengend und die nächste Wanderung darf dann gerne ins Grüne gehen! 🙂

**Amazon Afilliate Link

Ein Gedanke zu „Schneewanderung zum Feldberg-Gipfel

  1. Pingback: Im Test… Canon PowerShot S110 | thomas-reimann.com | Fotografie, Musik, Bildbearbeitung, Tests und Reiseberichte aus Karlsruhe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.