Link Candy #68

Gus Petro schafft es zwei Welten wie sie unterschiedlicher nicht sein könnten auf eine tolle Art und Weise zu verbinden, Vivi Mac zaubert aus Milch, Wein oder Karamellsauce unverkennbare Portraits von Stars, Ulric Collette stellt meisterhaftes Können der Montage zu Beweis, wir sehen ein bewegendes Portrait über den “Photo Man” und mehr.

Guspetro 278x184 Link Candy #68Merge
…heißt die Serie von Gus Petro in der er ganz dem Namen zufolge, zwei Welten miteinander verschmelzt, wie sie unterschiedlicher nicht sein können. Da sind zum einen Skylines von Großsteädten wie New York und zum anderen die unendlichen leeren Weiten des Grand Canyon oder einer Wüstenstraße. Das Ganze wirkt so surreal und doch glaubwürdig… sollte man gesehen haben! (via)

Vivi Mac 278x179 Link Candy #68Vivi Mac
…zeichnet Portraits von bekannten Personen. Sehr gelungene, geile Portraits sogar. Man erkennt auf den ersten Blick um wen es geht. Nur macht sie das auf eine sehr vergängliche Weise. Denn sie benutzt dazu z.B. die Karamellsauce ihres Eis oder die Reste aus einer Rotweinflasche oder ihre Frühstücksmilch. Schnell ein Handybild und ab auf Facbook damit. So viel Understatement sollte man sich nicht entgehen lassen! (via)

ulric 278x278 Link Candy #68Theriantropes
…heißt eine kleine aber feine Serie von Ulric Collette aus Frankreich. In dieser Serie sind Menschenkörper mit mehr oder weniger passenden Tierköpfen versehen. Mich haben die Bilder jedenfalls zum Schmunzeln gebracht.

Aber generell sollte man sich auch die weiteren Serien anschauen. z.B. “die Macht der Gene” in welcher je ein halbes Gesicht von Eltern und ihren Kinder miteinander kombiniert wurden und man erstaunlich feststellt, wie gleich sich beide doch sind. (via)

.

Manche handeln mit alten Kameras, manche mit alten Fotos von fremden Menschen… ein bewegendes Portrait über den “Photo-Man”, wie ich finde. (via)

Maik sagt, das Video ist alt, ich kannte es noch nicht und fand es (genau wie er) beeindruckend gemacht. Eine schöne kleine Geschichte über Himmel und Hölle.

Hier mal wieder einen faszinierenden Blick hinter die Kulissen. Da denkt man, die Wahl fällt auf Miniaturvideos um den Aufwand zu minimieren, aber wenn ich dann das hier sehe… sehr interessant. (via)

Ein Gedanke zu “Link Candy #68

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>