Die Straßen von Verona – Ein Tagesausflug

Im Arco 3.0 Reisebericht habe ich es schon kurz erwähnt, wir haben an einem ruhigen Tag auch eine Abstecher nach Verona gemacht. Verona hat man sicher schon das ein oder andere Mal gehört, aber was mir gar nicht so präsent war – Verona ist der Schauplatz der Tragödie Romeo und Julia von William Shakespear. Einige andere kennen Verona wegen des berühmten Amphitheaters, der Arena Veronas, in welchem bis heute noch viel besuchte Theateraufführungen stattfinden.

Arco3-1009385

Aus welchem Grund auch immer man nach Verona kommt, geboten wird einem eine wirklich schöne Altstadt, mit tollen Plätzen, malerischen Straßenzügen, sehenswerter Architektur und viele Überbleibseln aus der Zeit der Römer die nicht umsonst 2000 zum Weltkulturerbe ernannt wurde. Das alles getoppt mit unfassbaren Mengen von Touristen – dem einzigen Wermutstropfen. Man kann sich z.B. mit einem Haufen anderer Menschen darum drängen einmal Julias rechte Brust anzufassen oder aber sich bei den Hunderten anderen Theaterbesuchern auf dem Piazza Bra einreihen. Verlässt man aber die Hauptschlagadern der Stadt und begibt sich in die Seitengassen, entkommt man dem Trouble schnell. Wir hatten keine definierten Wegpunkte und uns auch nicht auf unseren Besuch vorbereitet und trotzdem oder gerade weil, einen entspannten Tag in Verona!

Weitere Bilder des Urlaubs sowie aus Verona findet ihr bei Thorsten.

Arco3-1009387 Arco3-1009406 Arco3-1009411 Arco3-1009423 Arco3-1009436 Arco3-1009457 Arco3-1009453 Arco3-1009462 Arco3-1009490 Arco3-1009477 Arco3-1009472 Arco3-0676 Arco3-1009486 Arco3-1009495

Ein Gedanke zu „Die Straßen von Verona – Ein Tagesausflug

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.