Link Candy #165

Wir sind stecken tief im Umzugschaos. In der neuen Bleibe werden die letzten Züge gemacht, es gilt die letzten Klimmzüge zu machen um pünktlich fertig zu werden. Wir sitzen so langsam auf gepackten Koffern und warten nur noch auf den Startschuss. Daher war auch keine Zeit einen Beitrag zu schreiben. Aber eine neue Ausgabe Link Candy, die war drin… 😉 Viel Spaß.

JackSimonJack Simon
Ich bin ein Fan von Street Photography die Geschichten erzählen kann und so bin ich die Tage auf das Portfolio von Jack Simon gekommen. Eine Ansammlung aus einzigartigen Aufnahmen, eine toller als die andere. Und so eine Sammlung muss man erst mal zusammen tragen. Und so kann ich die Serien nur jedem ans Herz legen. Das durchstöbern lohnt sich. Und hier noch ein kleines begleitendes Video. (via)

WendyVanSantenWendy Van Santen
Ihr Portfolio hat einen unverkennbaren Stil und alle ihre Bilder haben neben den Pastellfarben immer auch einen gewissen Witz und Humor. Und so macht es vor allem Spaß durch die persönlichen Arbeiten von Wendy zu stöbern. Tolle Ideen, einfache aber effektive Umsetzung, teilweise fast minimalistisch und immer den besagten Humor.
(via)

Yoo-Hyun_ArtYoo Hyun
Künstler aus Süd Korea hat zwar nichts mit Fotografie am Hut aber um seine Arbeiten kam ich dennoch nicht herum. Er schneidet mit seinem Exacto-Knife bzw. Skalpell feine Streifen aus einem großen Boden Papier um so am Ende Portraits von bekannten Persönlichkeiten entstehen zu lassen. Ich finde das Ganze total verblüffend und beeindruckend so solche realistische Portraits entstehen zu lassen… (via)

Mal wieder ein neues Interview mit Oliver Rath und wieder ein paar interessante Einblicke in seinen Werdegang. Es zeigt sich wieder, planbar ist gar nichts… (via)

Leidenschaft und Hingabe. Eine Passion und ein Meister seiner Kunst. Ein tolles Portrait des jüngsten Master Penman der Welt. (via)

Die Arbeitsweise anderer Fotografen zu sehen bringt immer wieder Aha-Momente mit sich. Bei Street-Fotografen ist das immer was ganz besonderes. Und wenn man dann noch einem so alten Hasen über die Schulter schauen darf… (via)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.