Link Candy #168

Es wird, es wird. So langsam scheinen wir in den finalen Zügen und es fängt an wieder ein Leben neben der neuen Wohnung und dem Einrichten und Auspacken zu geben. Aber auf jeden Fall habe ich euch wieder meine Wochen-Highlights in der aktuellen Link Candy Ausgabe zusammen gefasst.

Ivan_BeslicMaRker-Art
Ivan Beslic ist ein Künstler aus Deutschland der sich mit den größten Stars der HipHop-Szene umgibt. Zumindest in seiner Kunst (und mittlerweile auch anerkennend bereits im echten Leben). Er erstellt unverkennbare Portraits von Ikonen und bekannten Menschen auf seine ganz eigene Weise. Mit Markern und in Skribble-Stil und das ganze auch noch wohzimmer-(und natürlich gallerie-)tauglich. (via)

andrea-pizzal_1_700pxGeorge Redhawk
ist digitaler Künstler und verblüfft mit seiner riesigen Sammlung an animierten GIFs in welchen er aus normalen Fotografien bewegte Kunstwerke erstellt. Um so beeindruckender wird das alles, wenn man weiß, das George im Grunde blind ist. So daher auch der Name seiner Arbeiten „The world through my eyes“. Teilweise verstörend, teilweise bezaubernd und meist einfach verblüffend auf jeden Fall aber eine bemerkenswerte Leistung. (via)

victorianreetouchPhotoshop im 1800. Jh
Wer denkt das Photoshop bzw die Bildretusche eine Erfindung der Neuzeit ist, der hat weit gefehlt. Denn Aufnahmen wurden schon seit den Anfängen der Fotografie retuschiert. Und das beweist eindrucksvoll die Analyse einiger Aufnahmen aus dem 1800 Jahrhundert. Auf diesen sieht man sehr genau wie die Haut und einzelne Partien des Negativs manipuliert und angepasst wurden… Schönheitsretusche gibt es also quasi schon immer.

Eine Hand voll Mädels auf einer kompromisslosen Reise durch Norwegen. Mit den Longboards. Geile Aufnahmen, passende Musik, inspirierende Zeilen und einfach ein cooles Video. (via)

Vor zwei Wochen habe ich auf die Bilder aus Banksys Dismaland verwiesen und in der Zwischenzeit gibt es auch einen Werbespot für den Nicht-Vergnügungspark. Be(ein)dru(e)ckend.

Wie es aussieht, wenn ein Skater keinen gescheiten Platz zum skaten hat? Etwa so… (“ target=“_blank“>via)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.