Link Candy #175

Gestern war Halloween was bei uns wieder mit einer dicken Party gefeiert wurde. Wenn alles gut gelaufen ist, dann habe ich auch ein Paket an Bildern welche es hier zu sehen geben wird… aber heute erst mal das Sonntags-Ritual: die neue Link Candy Ausgabe!

maria-svarbovaHuman Space
So nennt Maria Svarbova, Fotografin aus der Slowakei welche u.a. schon für Universal Music gearbeitet hat, ihre Serie von minimalistisch anmutenden Bildern in welchen wir die Models recht ausdruckslos in ihrer Szenerie sehen. Der Bildstil besticht in erster Linie durch kalte, entsättigte Farben und einen Rotstich, welcher dem Ganzen einen surrealen und bizarren Touch mitgibt. (via)

StockifyStockify
Die ungarische Fotokünstlerin Flora Borsi ist auf die Idee zu ihrer Serie gekommen, als sie sich die Gesichter in der Werbung genauer anschaute und sah wie perfekt diese doch immer retuschiert sind. Sie ging also mit Absicht genau in die entgegengesetzte Richtung und verunstaltete die Modelle in Richtung surrealer Gemälde aus vergangenen Zeiten. Sie liebt das Imperfekte ebenso wie den Surrealismus. (via)

Miniatur_TesaMiniatur-Alltag
Der thailändische Designer und Fotograf Poy zeigt in seinen Bildern wie Miniatur-Figuren mit unseren Alltagsgegenständen interagieren. Solche Serien gibt es mittlerweile schon mehrfach, Poy aber schafft es das Ganze eine Ecke witziger und einfallsreicher darzustellen. Leider bekommt man seine gesamten Werke nur bei Shutter-Stock mit blödem Watermark zu sehen, dennoch ist es sehenswert. (via)

Eine wirklich bewegende Doku über den mittlerweile verstorbenen Fahrradbauer Ezra Caldwell. (via)

Imposant zu was Menschen im Stande und wie unwichtig die meisten unserer Alltagsprobleme eigentlich sind. Respekt! (via)

Surfer in der Welle mit einem Blitz fotografieren… warum nicht. Interessanter Einblick hinter die Kulissen auch wenn die Bilder nur so semi sind. (via)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.