Link Candy #176

Dann wollen wir mal wieder… Etwas Eye Candy für den Browser mit der neusten all sonntäglichen Link Candy Ausgabe. Ich hoffe es ist wieder für jeden etwas dabei! Viel Spaß!

angelaburon_photographySurreal Bodies
bezeichnet die Arbeiten von Ángela Burón eigentlich schon ziemlich treffend. Denn ihre Fotomontagen kann man am besten mit bizarr, befremdlich und teilweise verstörend beschreiben. und dennoch sind sie so gut bearbeitet und in Szene gesetzt, dass man glauben könnte sie existieren wirklich irgendwo. Dabei bestehen die Montagen rein aus nackten Körperteilen. Mangels Portfolio, schaut euch die Serie lieber bei ignant an. (via)

88mph_trilogy_by_andyfairhurstNerds eye view
so nennt Illustrator Andy Fairhurts die Serie in welcher er Filmplakate zu ikonischen Filmen neu gestaltet. Dabei ist die Gemeinsamkeit, dass alle Illustrationen markante Merkmale aus den Filmen zeigen, diese aber stets von oben aus der Vogelperspektive. Daher das Wortspiel Birds Eye View / Nerds Eye View. Ob man nun Filmexperte ist oder nicht, behaupte ich, dass man den größten Teil der Werke direkt erkennen sollte. (via)

Abandoned_Love_A_Project_by_Photographer_Peyton_FulfordAbandoned Love
Peyton Fulford, ihres Zeichens 21-jährige Studentin aus Columbus, Georgia sammelt Zitate, Nachrichten und Tagebucheinträge zum Thema Liebeskummer aus aller Welt, bastelt daraus Banner welche sie dann passend mit verlassenen Gebäuden und Orten kombiniert und zu einem sehr aussagekräftigen und wirkungsvollen Bild verschmilzt. Daraus ist folgende Serie entstanden.
(via)

Casey hat zusammen mit seinem Kumpel Jesse ein geiles Video produziert und 8 Mio Views in den ersten 3 Tagen geben den beiden Recht. Wahrscheinlich hat es schon jeder gesehen aber ich mag nicht riskieren, dass es einer verpasst… Hier noch ein Blick hinter die Kulissen.

Auf dem Gipfel des kalifornischem Mt. Tamalpais steht ein „Fire-Lookout“ von welchem aus ein riesiges Gelände runt um den Berg überschaut und überwacht werden kann. Und wie eine Schicht auf diesem Fire-Lookout aussieht und welche visuellen ENtschädigungen man da so geboten bekommt, das zeigt und dieses Video von Gary Yost. (via)

Das musste erstmal schaffen… Stomp meets Harlem Globetrotters und das in einem amüsanten One-Take Video. (via)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.