Link Candy #177

Heute mit einer etwas anderen Mischung. Gleich zwei Dokus haben es in die aktuelle Ausgabe der Link Candy geschafft, für die eine muss man sich sogar etwas mehr Zeit nehmen. Aber ich hoffe auch heute wieder für jeden Geschmack gefunden zu haben. Viel Spaß!

Sur_fakSUR-FAKE
Vor 3 Wochen habe ich schon eine Smartphone-Related Serie gezeigt und diese Woche bin ich über eine noch deutlichere gestolpert. SUR-FAKE nennt die französische Fotografin Antoine Geiger ihre Serie in welcher sie zwar technisch nicht gerade aufwändig dafür aber visuell um so eindrücklicher zeigt, wie wir unsere Aufmerksamkeit und „unsere Seelen“ durch die Medien aufsaugen lassen. (via)

multi_by_Like_GramMultiple Exposure
Eine schöne Serie aus einigen wenigen Mehrfachbelichtungen zeigt uns Luke Gram aus Kanada in seinem Portfolio. Sehr schön stimmig und verträumt, mit einer ordentlichen Portion Natur.

Auf jeden Fall schön gemacht und auch das restliche Portfolio von Luke ist definitiv einen Blick wert.
(via)

Colorful_Funny_Offbeat_Creation_Dan_CretuDan Cretu
Künstler aus Bukarest zeigt auf seinem Tumblr eine große Sammlung an unterhaltsamen „Ofbeat-Kreationen“. Wir sehen Alltagsgegenstände und Lebensmittel in Formen und Konstellationen wie wir sie weder vermuten noch kennen. Immer dabei eine gute Portion Komik. Ob es nun die Fleischmelone oder die Salamikassette, das gehäkelte Spiegelei oder das Salatgehirn sind. Wirklich gut gemacht! (via)

Filmemacher Ben Brown hat sich in seinem Beitrag die Frage gestellt, woher eigentlich unser Essen kommt und ist hierfür nach Costa Rica gereist und mit folgender Kurzdoku zurückgekommen. Tolle Aufnahmen, tolles Land und regt zum Nachdenken an. Prädikat: sehenswert!

Ein Spiel mit Perspektiven gepaart mit außerordentlich gutem Können. Wow! (via Casey)

Steve Jobs oder Elon Musk kennen die Meisten. Manoj Bhargava habe ich bis vor ein paar Tagen auch nicht gekannt. Seine Millionen machte er auch nicht mit Technik sondern mit 5hr Energy. Einem Energy-Drink. Nicht mal den kannte ich bisher. Vielleicht liegt das alles aber auch daran, dass Manoj so unaufregend ist und er selbst sagt auch, er kann nicht sonderlich viel abgefahrenes mit seinem Geld anfangen. Also Investiert er es um die Probleme des weniger gut gestellten Teil der Menschheit zu lösen… und das hier ist eine Doku über ihn und seine Arbeit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.