Link Candy #199

Wir sind gerade in San Francisco und starten unsere Westküsten-Tour wenn ihr das hier lest und das heißt auch, dass es die nächsten ein bis zwei Sonntage leider keine Link Candys geben wird. Aber jetzt erstmal zu dieser Ausgabe. Viel Spaß!

MashupReallife Mashup
Jasper StAubyn West zeigt auf seinem Instagram Stream cool gemachte reallife Mashups. Dabei ergänzt er Alltagsaufnahmen mit selbst gezeichneten kleinen und großen Monstern. Und dabei sieht ein Bild genialer als das nächste aus. Ob es kleine Monster in den Baked Beans sind, riesen Monster statt Konzertbühnen oder U-Bahnen welche von einem Monster verschlungen werden. Ein Blick lohnt sich auf jeden Fall.
(via)
.

Dan-BanninoNoir Stills
…nur in Farbe. So oder so ähnlich kann man Dan Banninos gelungene Serie nenne. Vorbild dafür waren ganz klar Szenen aus den früheren Film Noir Zeiten. Nur eben, dass seine Bilder farbig sind. Besonders macht sie allerdings der Fabstil und der moderne Bildlook.
Eine gelungene Serie wie ich finde, wenn auch leider etwas kurz geraten. (via)

timetravelchinaChina Heute und vor 100 Jahren
In dieser beeindruckenden Serie sieht verblüffend wie sehr sich China in den letzten 100 Jahren verändert hat. Einige der Stellen sind bekannte Szenerien. Früher ein Ufer einer Fisher Siedlung und heute voll mit Wolkenkratzern um nur ein Beispiel zu nennen. Eine beachtliche Sammlung ist an dieser Stelle zusammen gekommen. (via)

Van Styles sollte dem ein oder anderen ein Begriff sein. Bekannt ist er vor allem für seine Strecken mit leicht bekleideten Mädels und dekadenten Villen oder ähnlichem. Aber Van hat deutlich mehr auf dem Kasten und das sieht man in diesem interessanten Video Portrait. (via)

Mit einem TukTuk von Bangkok nach Paris. Geht nicht? Geht! Schaut selbst… (via)

Ich feier den Film Hardcore Henry ja seit dem ersten Trailer. Und jetzt gibt es einen Einblick hinter die Kulissen des Drehs. Und zwar im Muiskvideo der Titelmusik. Und einmal mehr bin ich begeistert und freue mich tierisch den Film zu sehen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.