Link Candy #205

Letzte Woche waren wir über das Wochenende in Dresden aber diese Woche geht es wieder weiter. Hier die aktuelle Link Candy Ausgabe. Viel Spaß damit!

McBessMcBess
So nennt sich der aus Frankreich stammende und in London lebende Illustrator. Seinen Stil könnte man als makaber-reallife-oldschool-Disney bezeichnen. Er realisiert damit von Artworks über Annimationen bis hin zu ganzen Musikvideos alles. Und die Arbeiten sind wirklich der Hammer… nicht jedermanns Sache aber sicher einen Besuch wert! (via)

Shin_NoguchiShin Noguchi
lebt in Japan und beweist, dass er nicht nur ein Auge für Situationen hat sondern sicher auch ein glückliches Händchen. Denn anders könnte er nicht ein so üppiges Portfolio voller genialer Alltagssituationen zusammentragen. Jedes Bild wirkt wie ein zufälliger Glücksgriff und birgt eine ganz eigene Sorty mit viel Raum für Spekulation!
Schaut euch unbedingt auch seine anderen Serien an! (via)

food-not-foodFood not Foot
ist eine Serie in welcher wir schön präpariertes Essen zu sehen bekommen, welches auf den zweiten Blick gar keines ist. Mit akribischer Mühe und Einfallsreichtum fertigt Kristina, eine amerikanische Grafikdesignerin jedes ihrer Motive an und setzt diese als Serie in Szene.

Ihre Werke findet ihr hier.
(via)

Time Lapses sind ja im Grunde durch. Aber immer wenn man denkt ein Thema wäre ausgeschöpft, kommt jemand daher und setzt eins drauf. Anschauen lohnt sich… (Danke Marx)

Kunst aus Essen, Kunst aus Schwämmen und Kunst aus Stoff… aber das hier ist echt abgefahren! Wow! (via)

Was es heißt Obamas Fotograf zu sein? 2 Mio Bilder während seiner Amtszeit. (via)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *