Hue Colorloop und Bose Soundtouch mit dem Raspberry Pi und Homebridge in Apple HomeKit integrieren…

Vor kurzem habe ich angefangen die Wohnung mit Philips Hue Birnen* auszustatten, zudem haben wir zu Hause bereits ein Bose Soundtouch System, bestehend aus einer Soundtouch 10* und einer Soundtouch 20* im Einsatz. Durch Hue kam ich endlich dazu, Apples HomeKit einzusetzen und musste aber feststellen, dass dies generell keine Sound Devices unterstützt und so habe ich nach einer Lösung gesucht…

Bose Soundtouch in HomeKit integrieren

Es musste ein Raspberry Pi her. Schon lange habe ich nach geeigneten RasPi Projekten gesucht und endlich meine Chance gewittert. Es wurde ein Raspberry Pi 3 Model B* der gerade aktuell ist. Dieser hat praktischerweise bereits Bluetooth und Wlan integriert – perfekt!

Dieser wurde dann mir Raspbian Noobs versehen, auch das war ein Kinderspiel. Und dann ging es nach dieser detaillierten Anleitung von SmartApfel.de daran, Homebridge auf dem RasPi zu installieren. Für Homebridge wiederum gibt es unzählige Plugins und eben auch eines für Bose SoundTouch Devices. Damit lässt sich für jede Box ein Trigger einrichten, welchen man anschließend in HomeKit sieht und eben auch via Siri steuern kann. Perfekt.

Hue Birnen via Python Script steuern aka HueDisco

Nun habe ich RGB Hue Birnen zu Hause und hatte mir vorgestellt, dass ich einen automatischen Farbwechsel durchlaufen lassen kann, wenn wir z.B. zu Hause feiern. Dem ist aber nicht so. Diese Funktion kann man nicht mit der nativen App ansteuern. Toll. Aber wenn ich schon mal ne Homebridge am laufen habe…

Es gibt eine Hue API und wenn man sich hier registriert, dann kann man sich schön durch die Spezifikationen und Anleitungen durchlesen und wird so relativ einfach an das Thema herangeführt. Und siehe da, es gibt eine einfache Funktion, welche man via API ansteuern kann, welche bewirkt, dass die Birnen eben so einen Farbwechsel durchlaufen. Ich habe also kurzerhand ein Python Script geschrieben mit welchem ich eben diese Funktionen aufrufen kann. Neben dem Farbwechsel (aka Colorloop – erstes Bild) auch noch einen Pulse-Effekt (aka Strobo – zweites Bild). Alles sicher keine Meisterleistung aber bis hierhin hatte ich auch noch nie was mit Python zu tun… 🙂

Um das Script und seine Funktionen nun in Homebridge zu integrieren, habe ich lange nach einem geeigneten Plugin gesucht und bin letztendlich im CMD Plugin fündig geworden. Funktioniert tadellos.

Anbei noch meine Homebridge config.json.

Das Ganze soll gar kein komplettes Tutorial oder sowas sein, dafür habe ich selbst zu wenig Ahnung. Eher soll es als Inspiration, Erfahrungsbericht und Linksammlung dienen. Und zu guter Letzt hat es einfach Spaß gemacht mal wieder was gebastelt zu haben und dann noch was mehr oder weniger sinnvolles. 🙂

* Hierbei handelt es sich um Amazon Affiliate Links. Ihr zahlt hierbei den regulären Preis unterstützt damit allerdings diesen Blog. Danke <3

4 Gedanken zu „Hue Colorloop und Bose Soundtouch mit dem Raspberry Pi und Homebridge in Apple HomeKit integrieren…

    • Hi Matthias,
      danke dir. Die Lampe haben wir aus einem lokalen Geschäft hier in Karlsruhe. Grüner Krebs. Die haben viele besondere, ausgefallene Sachen aber eben leider keinen Onlineshop 🙂

  1. Hi Thomas,

    kannst du mir erklären wie man die Lichter auch von der Arbeit aus ein- und ausschalten kann?
    Funktioniert das über einen VPN Zugang?

    Gruß Tim

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.