Link Candy #124

Es ist mal wieder ein buntere Mischung geworden. Das Netz war diese Woche vor allem voll von Neuigkeiten der Photokina. Wer also eine kleine Abwechslung von dem ganzen Technikkram braucht, ist hier genau an der richtigen Adresse.

Rimini 278x196 Link Candy #124Aerial Views Adria
Auf den ersten Blick wirken die Bilder wie eine skurrile Inszenierung, so symmetrisch wie Schirme und Liegen da so am Strand angeordnet dastehen. Ließt man die Geschichte zur Serie und schaut man genauer hin, stellt man fest, dass es sich um die Strände zwischen Ravenna und Rimini handelt. Das wiederum lässt mir einen kalten Schauer den Rücken runterlaufen. Bernhard Lang war so fasziniert, dass er das ganze aus der Luft dokumentieren musste… (via)

cjfe information is ammunition 278x179 Link Candy #124Information is Ammunition
Unter diesem Motto hat der Canadische Journalisten Verbund CJFE Anfang des Jahres die Ausrüstung von Journalisten in den Konturen einer Waffe arrangiert. Davon inspiriert sind mittlerweile einige weitere Versionen im Netz zu finden und bei PetaPixel gibt es eine Zusammenstellung zu sehen. Anfangs empfand ich das Arrangement etwas geschmacklos, mit der Überschrift, “Informationen sind Munition” bekommt das alles aber einen tieferen legitimen Sinn.

Lebenszeichen Daniel Zakharov 278x184 Link Candy #124Lebenszeichen
So nennt Daniel Zakharov, Fotograf aus Köln seine Serie. In dieser sehen wir, was manche Menschen so in ihren Fenstern zur Schau stellen und werden angeregt uns die Personen hinter diesen Objekten vorzustellen. Manche geben sich Mühe, erstellen schöne Szenerien und sich sich ihrer Ausenwrikung offenbar bewusst, andere Fenster wirken wiederum skurril oder verstörend und unbedacht. Eine schöne Dokumentation auf jeden Fall… (via)

Selten, dass ein Video den Atem stocken lässt aber dieses hier hat gute Karten. Knapper geht es nicht. Eine perfekt inszenierte Verkehrs-Choreographie. (via Kype)

Ich mag seine Arbeiten sehr und aktuell ist er in aller Munde mit seinem ersten Buch Berlin Boheme**: Oliver Rath. Und hier habe ich ein tolles Interview mit ihm gefunden, welches Einblicke in seine Persönlichkeit gibt. Zwar schon älter aber nicht weniger interessant.

Wie es aussehen würde, dürften Kameraleute so nah ans Geschehen wie sie nur können..? Canal+ zeigt in diesem Spot eindrucksvoll ihre Passion für die Sportberichterstattung – einfach super gemacht der Spot! (via)

** Amazon Affiliate Link

Link Candy #123

Sehr geile Mischung die ich euch heute zusammengestellt habe. Wer Wes Anderson mag, wird die Bilder von Todd Baxter feiern, Richard Gaston weckt die etwas unkomfortablere Reiselust und Andy Eclov nimmt uns mit in den Untergrund der Metal- und Hardcoreszene im Norden Amerikas. Dazu noch 3 coole Videos… also legen wir los.

Todd Baxter 278x168 Link Candy #123Todd Baxter
Der Wes Anderson der Fotografie – diesen passenden Vergleich zog Ignant und ich kann diesem nur beipflichten. Es fällt einem Schwer zu glauben, dass es sich um Bilder aus einer Kamera und nicht um Gemälde handelt. Todd Baxter schafft es nicht zuletzt durch die unglaubliche Detailverliebtheit und die skurrilen Szenen den Betrachter in die Bildgeschichte zu ziehen. Schaut selbst…

Richard Gaston 278x185 Link Candy #123Richard Gaston
Macht euch einen Kaffee, lehnt euch zurück und geht mit Richard Gaston auf Reisen. Die Fotos von Richard rufen in mir wieder das Fernweh hervor. Diesmal sind es nicht traumhafte Strände und warme Orte, sondern kühle und schroffe Bergszenen, saftig Grünen Wiesen oder schneebedeckten Landschaften Islands und Scotlands. Und dennoch oder gerade weil sind sie nicht weniger fesselnd und faszinierend. (via)

AndyEclov 278x185 Link Candy #123Fly by Night
Andy Eclov, 21 Jahre aus Chicago hat für einige Zeit ein paar junge Bands durch die Untergrundszene des Hardcores und Metals auf ihren Shows begleitet. 8 Touren und 111 Shows später hat er ein Bildband zusammengestellt welches es hier kostenlos zu sehen gibt. Man findet nicht nur Bilder der Konzerte sondern auch Einblicke in den Bandalltag und allerhand Feierei! Wer nicht genug hat schaut sich seinen Tumblr oder Portfolio für die volle Ladung an.

Die letzte Zeit frage ich (und nicht nur ich) mich immer wieder, warum es bei all den abgefahrenen Gadgets und Gimmicks noch kein System gibt, welches man in 35mm Filmkameras einsetzen kann und statt eines Films auf einen Senseor aufgenommen wird. Ein digital Back für unsere geliebten normalen Kleinbild Kameras. Ollie Baker hat das einfach mal selbst in die Hand genommen… (via)

Bei einem guten Film oder Video vergessen viele den eigentlichen Künstler hinter der Kamera. Eine Hommage – Beeing a cinematographer (via)

Ein wirklich epischer Nerf-War. Geil gemacht und macht seinem Namen alle Ehre! (via)

Link Candy #122

Auch diese Woche war es nicht leicht mich für eine Auswahl zu entscheiden. Aber es sind wieder ein paar besondere Sachen geworden. Einmal reisen wir zurück in die 70er, gleich zwei Inhalte drehen sich um das Thema “Food”, die übliche Dosis Fernweh darf nicht fehlen und mehr.

Last Daze of Disco Cora Keegan Stoned Immaculate Vintage 02 278x185 Link Candy #122Last Daze of Disco
heißt das Lookbook welches Aaron Feaver für das Label Stoned Immaculate Vintage fotografiert hat. Feinster 70er Jahre Look. Von den Klamotten über das Model, die Location und letztendlich auch der Bildstil. Wirklich perfekt getroffen und in Szene gesetzt. Ob man für die 70er etwas übrig hat oder nicht, diese Serie sollte jedem Betrachter ein Funkeln in die Augen zaubern.
Die ganze Serie findet ihr hier. (via)

Benjamin 278x158 Link Candy #122Benjamin Geisbrecht
Fotograf aus Vancouver nimmt uns mit seinen Bildern mit auf seine täglichen Abenteuer. Seine Bilder zeigen einfache und unberührte Landschaften und haben alle eins gemeinsam – sie strahlen eine gewisse Ruhe aus. Nicht nur Landschaften, auch Menschen die Benjamin auf seinen Reisen durch die unberührte Natur Kanadas kennenlernt sind fester Bestandteil seiner Bilder. (via) +Instagram

Food 278x161 Link Candy #122Food Photography mal anders…
Rene Mesman, Fotograf aus Holland hat in seinem Portfolio eine kleine Serie in welcher er Lebensmittel auf eine ungewöhnliche Art und Weise miteinander kombiniert und in Szene setzt. Auf den ersten Blick komisch, passen die Kreuzungen erstaunlich gut zusammen. Aber auch sonst lassen sich so einige Schätze und einfallsreiche Kompositionen in seinem Portfolio finden.

Viele haben noch die Zeit der Polaroids mitbekommen, einige vielleicht das Revival aber habt ihr euch schon mal gefragt, wie das Ganze funktioniert? Abgesehen von der beachtlichen Leistung Polaroids vor dem Aussterben zu retten, wird eben genau der Entwicklungsprozess ziemlich gut veranschaulicht. (via)

Wie schön man Essen in Szene setzen kann, das zeigt dieses Video hier sehr eindrucksvoll. Sehr schön anzusehen und man bekommt gleich Lust das alles zu probieren! (via)

Casey Neistat wurde vor kurzem für eine Natianal Geographic Sendung vor die Kamera gerufen und interviewt. Und ob man ihn nun mag oder nicht, er hat eine wirklich bemerkenswerte Einstellung die auf ziemlich pragmatischen Ansichten beruht. Und vielleicht bereichert oder inspiriert den ein oder anderen von euch das Video ja. (via)

Link Candy #121

Diese Woche viel mir die Auswahl wieder mal sehr schwer und meine Highlights hätten fast für zwei Ausgaben ausgereicht. Ich hoffe aber wieder eine interessante Mischung für euch zusammen gestellt zu haben und wünsche euch daher direkt viel Spaß mit der aktuellen Ausgabe #121…

Burning Man Ripke 278x185 Link Candy #121Burning Man 2014
Aktuell findet in der Wüste Nevadas das legendäre Burning Man Festival statt. Eine riesige Party, viele bunte, nackte, verrückte und einzigartige Menschen, ein Haufen skurrile und abgefahrene Fahrzeuge, Kust- und Bauwerke, viel Sonne und Wüstenstaub und eine riesige menschliche Statue die in Flammen aufgeht. Ein Festival welches mich schon lange fasziniert und unser Paul Ripke ist dieses Jahr mit der Kamera dabei. Sehr viele und geile Bilder!

Lina NYC 278x185 Link Candy #121Lina Tesch mit der “Ver-Leica” in New York
Der Name ist manchen sicher ein Begriff. So war Lina vor kurzem für 3 Monate in NY um zu arbeiten und hat dabei die Verleih-Leica vom Paule dabei gehabt. Dabei ist eine wirklich abwechlungsreiche Sammlung an Bildern herausgekommen die uns Lina auf einen Schlag präsentiert! Von Street über Fashion, klassische Touri-Aufnahmen bis hin zu Behind the Scenes Aufnahmen. Inklusive einer Prise Fernweh!

Patrick Hall 278x175 Link Candy #121Taser Photoshoot
Sieht man die Bilder ohne Kontext, kann man sich die Ausdrücke der abgelichteten Personen nicht so recht erklären. Manche scheinen laut zu lachen? Manche schmerzerfüllt zu brüllen? Manche wütend aufzuspringen? häh? Ließt man aber die Überschrift oder schaut eins der begleitenden Videos (1 & 2) wird einem klar: Das sind die unterschiedlichsten Reaktionen auf den Kontakt mit einem Taser! Geniale Idee von Patrick Hall! (via)

Ergänzend zu den Bildern von Paul gibt es hier noch ein eindrucksvolles Video, was zusätzlich mit Bewegtbildern nochmals die Stimmung des einzigartigen Festivals rüber bringt. (via)

Casey beweist einmal mehr, dass er wirklich schon immer alles und jeden filmt und es in seinem Leben nur sehr wenig privates gibt, was er nicht teilt. Wer kann schon sagen, dass er Videoaufnahmen seines ersten Dates hat?! Eine öffentliche Liebeserklärung mit einem wirklich überraschenden Ende! Rührend!

Paris durch den Viewfinder einer Pentax 67. Schönes Video und ganz einfach realisiert. Hier ein paar Einblicke hinter die Kulissen.

Link Candy #120

Dina Belenko zeigt uns ihre Liebe zu Kaffee und Cookies, genau wie Laura Jenkinson ihr Können als MakeUp Artist auf eine ganz eigene Weise, Nico Gees bleibt mit seinem sympatischen Portfolio-Mix im Gedächtnis, Einar Stray schafft es mit Musik den Höhepunkt der eigenen Jugend zu beschreiben und mehr…

Diana Belenko 278x159 Link Candy #120Dina Belenko
Die aus Russland stammende Fotografin hat auf jeden Fall eine Vorliebe für Kaffee, Cookies und vor allem die Fotografie. Denn sie zaubert (ja so kann man das sagen) ein wirklich tolles Portfolio zusammen. Jedes Bild mit viel Aufwand und Hingabe gestaltet, erzählt eine ganz eigene Geschichte. Und so macht es wirklich Freude durch ihr Portfolio zu stöbern. (via)

laura jenkinson 278x184 Link Candy #120Laura Jenkinson
Um die Arbeiten von Laura Jankinson kommt man die Tage kaum umher. Aber das natürlich nicht ohne Grund, denn die MakeUp-Künstlerin beherrscht nicht nur ihr Fach, sie hatte auch eine tolle Idee. Sie verwandelt ihren eigenen Mund in allerhand Comic Charaktere und haucht diesen so Leben ein! Toll anzusehen, Hut ab vor dem Können und Daumen hoch für die Idee!
Hier ihr Instagram-Account.

Nico Gees 278x182 Link Candy #120Nico Gees
Das Portfolio des aus Dortmund stammenden Fotografen ist besonders. Besonders nicht wegen des noch nie gesehenen Bildstil o.ä. sondern, weil einige seiner Bilder wie Outtakes aussehen. Models die Grimassen schneiden oder überzogen posen. Aber genau das, verleiht dem Ganzen Charme. Dazwischen ein paar klassische Arbeiten gemischt und schon bleibt es einem im Gedächtnis. Schlau und funktioniert! (via)

Fullscreen, Boxen aufdrehen, zurücklehnen und anhören… “Das Lied erzählt davon zu erkennen, dass man sich auf dem Höhepunkt seiner Jugend befindet und das von nun an nichts mehr genau so sein wird. Und dass Du Dich nicht wirklich bereit fühlst, für alles, was jetzt kommen wird.” (Zitat: Einar Stray) (via)

Ein paar tolle Luftaufnahmen von der thailändischen Insel Koh Phi Phi hat uns Roberto Serrini hier zusammengestellt. Reicht für ein wenig Fernweh. (via)

Ein schickes ShowReel zeigt, was mittlerweile alles mit Kameradrohnen gefilmt werden kann. Mittlerweile lassen sich die kleinen Copter so präzise steuern, dass sogar indoor auf einen klassischen Kameraarm verzichtet werden kann… Schaut selbst (via)

Link Candy #119

Hätte ich sie nicht selbst zusammen gestellt, würde ich mich heute selbst auf die aktuelle Link Candy Ausgabe freuen. So melde ich mich aus dem Urlaub zurück und habe gleich drei Portfolios für euch zusammengetragen welche mich wirklich nicht mehr losgelassen haben. Dazu noch zwei wirklich tolle und sehenswerte Videos und… naja… seht selbst.

Annelie Vandendael 278x174 Link Candy #119Annelie Vandendael
Ein wirklich erfrischendes Portfolio und gerade ihre freien Arbeiten haben eine sehr eigene, skurrile aber nicht verstörende Bildsprache. Eigentlich unpassende Gegenständer werden zu zentralen Bestandteilen des Bildes, bestimmen was der Betrachter sehen darf und was nicht und stellen gleichzeitig den Mittelpunkt dar. Verrückte Posen und ein retro Kleidungsstil runden alles ab. Aber schaut selbst… (via)

Laurent Roch 278x181 Link Candy #119Laurent Roch
Straßenfotografie vom Feinsten möchte man sagen. Oft wird er gefragt wo er diese Motive denn findet und nicht selten sind es die Orte an denen die Betrachter selbst leben. Es braucht einfach ein aufmerksames Auge und Glück. Und so macht es wirklich Laune durch sein Portfolio zu streifen und sich zu wundern und zu freuen wie viel Glück man nur haben muss, solche ungestellte Momente zu finden und einzufangen. (Interview)

them and theirs 278x141 Link Candy #119Them and theirs
So nennt Ryan Shude eine seiner persönlichen Serien. In dieser zeigt er Personen, nein Persönlichkeiten zusammen mit ihren Autos in cinematisch arrangierten Szenerien. Eine echte Augenweide und ein jedes Bild erzählt eine komplette Geschichte. Tolle Serie. Must see! (via)

Jeder Mensch kommt mit makelloser Haut auf die Welt. Wie die Sonne unsere Haut über die Jahre zeichnet und was denn eigentlich Sonnencreme für einen Effekt hat, zeigt uns dieses Video eindrucksvoll. (via)

Wieder eine Portion New York. Besonders schön zum Abschalten und Entspannen. Also Zeit nehmen, alles weglegen und genießen! (via)

Der Calvin war beim Steffen zu Besuch und das einstündige Interview gibt es nun zu sehen. Ich hatte ein brisantes und ehrlicheres Zusammentreffen zweier doch sehr unterschiedlichen Welten erwartet. Auch grad nach Steffens Äusserungen während des Ripke Interviews habe ich mir mehr versprochen. Aber offenbar hat am Ende doch der Respekt vor einander gesiegt… whatever. Schade! (via)

Link Candy #118

Diese Woche wie gewohnt, nächste Woche bin ich aber im Urlaub und daher wird es kommenden Sonntag leider keine Link Candy Ausgabe geben. Anschließend geht es wieder wie gewohnt weiter. Aber nun erst mal zur aktuellen Ausgabe #118…

Nicola Odemann 278x185 Link Candy #118Nicola Odemann
sieht man sich die Bilder der 22 Jahre jungen Fotografin aus Deutschland an, bleiben keine Zweifel bestehen, dass sie sich gerne in der Natur aufhält und reist. Wie schreibt sie so schön über sich selbst: “Die Natur ist ein Spielplatz und das ist es was ich tue.” Und eben das strahlen auch ihre Bilder aus. Eine junge Unbeschwertheit und die Winzigkeit des Menschen in den weiten der Natur. Weiter so, mehr davon! (via)

Troy 278x185 Link Candy #118Snapshots
So bescheiden nennt Troy Holden seine Straßenfotografie “of San Francisco and San Franciscans“. Und getreu diesem Motto flaniert Troy täglich Meilen um Meilen durch die Straßen seiner Stadt und beweist dabei ein wirkliches Gespür für den richtigen Moment. Und so kann man seine Bilder auf seinem Tumblr begutachten. Diesen sollte man bei Gefallen auch abonnieren, da er recht fleißig nachliefert. Top! (via)

maternity 278x185 Link Candy #118Schwangerschafts-Shooting mal anders…
Selbst ist der Mann! Oder so ähnlich… auf jeden Fall sollte die Frauenwelt nun gewarnt sein, falls eine akute Unlust auf ein Schwangerschafts-Shooting bestehen sollte. So war es nämlich bei Meghan und Justin. Sie wollte den Bauch nicht in die Kamera halten, also wusste er sich nicht anders zu helfen und stellte sich selbst vor die Kamera. Soll ja schließlich eine unvergessliche Zeit und auf ewig in Erinnerung bleiben. (via everywhere)

Nichts aufregendes, nicht auf Hochglanz, nicht fancy. Einfach nur ein paar Impressionen aus dem öffentlichen Leben New Yorks. Mir geht direkt das Herz auf… (via)

No Cameras Allowed – Ein Film von und über Marcus Haney welcher sich für seinen größten Wunsch, Konzertfotograf zu werden, einfach ohne Akkreditierung in die jeweiligen Konzerte schlich. Hier gibt es berechtigte (?) Kritik an dem Streifen. Schön anzusehen sollte er aber allemal sein. (via)

Und da er es offenbar doch noch kann, hat Casey auch wieder ein Video ganz nach seinem Stil raus gehauen. Es wird offenbar eine Studio-Serie geben in welcher er mehr auf die Besonderheiten eingehen wird. Und wie man als aufmerksamer Beobachter weiß, hat Casey das geilste Studio der Welt!