Dia de los Muertos @lightGIANTS

Am letzten Freitag war wieder Zeit für ein Friday Night Workshop und dies Mal haben wir das Motto “Dia de los Muertos” ausgerufen. Eigentlich ein mexikanischer Feiertag an dem den Toten gedacht wird, ist die traditionelle Schminke, welche sich Darsteller zum Anlass dieses Feiertages auflegen das perfekte Thema für unser Studio gewesen.

dia de los muertos  845x563 Dia de los Muertos @lightGIANTS dia de los muertos 3 420x279 Dia de los Muertos @lightGIANTS dia de los muertos 5 420x279 Dia de los Muertos @lightGIANTS dia de los muertos 2 845x563 Dia de los Muertos @lightGIANTS

Und an dieser Stelle möchte ich euch auch mal wieder einen Before/After Vergleich zeigen, da die letzte Zeit des öfteren der Wunsch danach laut wurde.

dia de los muertos 5513 845x563 Dia de los Muertos @lightGIANTSdia de los muertos  845x563 Dia de los Muertos @lightGIANTS

Einen herzlichen Dank an dieser Stelle an die Modells Julia, Johanna, Klara und Bettina für die Geduld und das Durchhaltevermögen und Thorsten für die Orga.

Bald wird es auch endlich wieder ein MakingOf Video zu diesem Shooting geben, man darf also gespannt sein…

Belle Époque Workshop @lightGIANTS

Letzten Monat war wieder ein Friday Night Workshop angesetzt diesmal unter dem Motto Belle Époque. Ein Trio, bestehend aus Izumi – Pianistin, Malika – Operngesang und Holger ebenfalls Operngesang, kamen ins Studio. Auf dem Plan standen sowohl Portraits als auch Gruppenbilder. Das erste Setup war ein klassisches HighKey Set, ein cleaner Look war gewünscht… 
belle epoque 5284 590x393 Belle Époque Workshop @lightGIANTS

belle epoque 5337 290x193 Belle Époque Workshop @lightGIANTS     belle epoque 5300 290x193 Belle Époque Workshop @lightGIANTS

Beim Post Processing habe ich mich dazu entschieden die dunklen Schwarztöne etwas abzuflachen, da mir der Kontrast sonst etwas zu stark wirkte…

belle epoque 5377 590x393 Belle Époque Workshop @lightGIANTS belle epoque 5486 290x193 Belle Époque Workshop @lightGIANTS     belle epoque 5374 290x193 Belle Époque Workshop @lightGIANTS

Als zweites Setup, wählten wir das genaue Gegenteil. Hier kam ein satter, roter Hintergrund und ein sehr gezieltes Lichtsetup zum Einsatz. Auf den Hintergrund selber haben wir einen Spot gesetzt um einen schönen, vignettenartigen Verlauf zu kreieren.

belle epoque 5528 590x393 Belle Époque Workshop @lightGIANTS belle epoque 5579 290x193 Belle Époque Workshop @lightGIANTS     belle epoque 5531 290x193 Belle Époque Workshop @lightGIANTS

Meine persönlichen Favoriten sind die jeweils groß dargestellten Bilder, durch die Workshop-Situation hatte ich allerdings selbst leider nicht sehr viel Zeit für meine eigenen Bilder.

M.O.F. Album Cover – Composing animiert!

MOF Ebenen M.O.F. Album Cover   Composing animiert!Letzte Woche habe ich euch die Bilder aus der Portraitsession mit M.O.F. letztes Jahr gezeigt. Der wesentlich aufwändigere Teil an diesem 1-Tages Marathon, war aber das eigentliche CD Cover welches entstehen sollte. Das erste Album trägt den Namen “we need more Beer” und der Auftrag für’s Cover war eine Party(-Bier)-Scene, welche vom Aufbau her an das letzten Abendmahl angelehnt sein sollte. Das ganze in eine einfache Umgebung integriert und ein schön kitschiger “Bier-Schriftzug” darüber.

MOF Cover sliced 590x308 M.O.F. Album Cover   Composing animiert!

Nun gut, aber wie soll ich bitte 13 Leute an eine Bierbank bringen, 13 Leute, die teilweise nicht gleichtzeitig im Studio anwesend sind, dabei alle richtig ausleuchten, vor einem Hintergrund welcher leicht auszutauschen ist. Klar, das ganze muss als Montage bewerkstelligt werden. Und so habe ich die “Tafel” in 6 Abschnitten fotografiert, anschließend hieß es, die einzelnen Abschnitte teilweise freizustellen und ineinander zu blenden.


MOF Cover Ani minres2 M.O.F. Album Cover   Composing animiert!
click auf’s Bild läd das GIF groß! Achtung, 12 MB!

Nach dem ich den Hintergrund dann eingesetzt hatte, ging es daran dem ganzen Bild noch einen anderen Look zu verleien und die Glanzstellen so wie Schatten auszuarbeiten, um auch das Cover vom Bildstil den Portraits anzugleichen. Der Schriftzug war anschließend recht schnell erstellt.

MOF Cover full 590x590 M.O.F. Album Cover   Composing animiert!

Was ich bei diesem Projekt wieder gemerkt hatte, selbst wenn man denkt, man hat sich über alles genug Gedanken gemacht, alles geplant und weiß von vorne herein wie die finale Montage aussehen soll, wo die Schnittstellen sind usw. man stößt am Ende trotz allem immer wieder an Stellen, die nicht zu 100% kompatibel sind. Und wie wahnsinnig die Aktion war, seht ihr an der Ebenenpalette links im Post und dass das finale Bild 10000×10000 Pixel groß war…

Und ich weiß, dass hier und da ein paar Fehler sind und man das sicher auch mit weniger Ebenen geschafft hätte, aber der erste Versuch ist immer mit viel experimentieren verbunden.

Einmal straffen, Bitte! Hier die Aufzeichnung…

Screen Shot 2012 07 09 at 21.49.20 290x183 Einmal straffen, Bitte! Hier die Aufzeichnung...Letzte Woche hatte ich mein Debüt bei der Manfrotto School of Xcellence mit meinem Webinar zum Thema “Einmal straffen, Bitte! Augenretusche in Photoshop“.

In erster Linie möchte ich mich bei den zahlreichen Teilnehmern von gestern bedanken! Ich war dann doch etwas geplättet, wie viele von euch dabei waren! Vielen, vielen Dank!

Das hätte ich nicht erwartet! Mir hat es einen riesigen Spaß bereitet und ich hoffe wir sind uns nicht das letzte Mal begegnet! icon smile Einmal straffen, Bitte! Hier die Aufzeichnung...

Hoffentlich konnte jeder etwas aus dem Vortrag mitnehmen, sei es eine neue Technik oder nur einen neuen Kniff. Sollten noch Fragen aufgekommen sein, die wir in der Fragerunde nicht klären konnten, schreibt mir diese doch einfach hier im Blog oder per Mail!

Ich freue mich außerdem über jegliche Art von Feedback! Hat euch etwas nicht so gut gefallen, seid ihr an einer Stelle anderer Meinung oder war alles OK?

Für alle die es verpasst haben oder sich das ganze noch mal anschauen wollen, das Webinar wurde aufgezeichnet und direkt heute bei Manfrotto School of Xcellence im Archiv online gestellt. Damit ihr aber nicht lange suchen müsst…

Ein besonderer Dank geht außerdem an die Personen hinter der Manfrotto School of Xcellence, die das alles erst Möglich gemacht haben!

Einmal straffen, Bitte! Augenretusche in Ps @MSOX

msox e1339498282394 290x143 Einmal straffen, Bitte! Augenretusche in Ps @MSOXHeute möchte ich euch euf ein Webinar hinweisen welches ich am 04.07.2012 von 19:00 bis 20:00 Uhr auf der Platform der Manfrotto School Of Xcellence geben werde. Das ganze ist für euch vollkommen kostenlos, ihr müsst euch im Vorfeld lediglich registirieren und dann am 04.07. entspannt zuschauen…

Ich zeige euch anhand von 2 Bildern welche Möglichkeiten alleine die Retusche der Augen bietet.

Lars animation Einmal straffen, Bitte! Augenretusche in Ps @MSOX

Hier geht es zur Anmeldung –>

Beschreibung des Webinars:

Die Augen sind das Fenster zur Seele, sagt man. Bei einem Portrait ist die Augenpartie daher mit das wichtigste und eine Retusche kann sowohl die komplette Bildwirkung als auch die Wirkung der abgelichteten Person selbst beeinflussen. Zum Einen kann das gewollt sein, zum Anderen aber nicht. Um so wichtiger ist es die Möglichkeiten zu kennen und ausschöpfen zu können und dennoch das jeweils richtige Maß zu finden.

Ich werde daher an zwei Beispielen live die Augenpartie in Photoshop retuschieren, verschiedene Techniken und Möglichkeiten zeigen und auf die Kniffe und Gefahren hinweisen. Vom straffen der Augenpartie über das Malen mit Licht hin zu kristallklaren und gestochen scharfen Augen und dem anpassen der Augenfarbe.

Lisa animation Einmal straffen, Bitte! Augenretusche in Ps @MSOX

Ich würde mich freuen euch zahlreich anzutreffen! icon smile Einmal straffen, Bitte! Augenretusche in Ps @MSOX

Ballon Workshop @lightGIANTS [before/after]

Tom 150x150 Ballon Workshop @lightGIANTS [before/after]Auch im Februar war natürlich wieder ein Friday Night Workshop im lightGIANTS Studio angesagt. Einen Tag vor dem Termin, trafen wir uns im Studio, um die nötigen Vorbereitungen zu treffen. Es hieß rund 400 schwarze und weiße Ballons aufzublasen. Glücklicherweise hatten wir einen Kompressor zur Hand, dennoch rief das verknoten bei dem ein oder andern Blasen an den Fingern hervor. Aber was tut man nicht für einen gelungenen Workshop! icon wink Ballon Workshop @lightGIANTS [before/after] Die Ballons mit Banden zusammengehalten und so konnte es losgehen.
Mich hat es auch “erwischt”, wie ihr oben seht. Danke an Stefan Janeschitz (istefan.eu) für das Bild!

final IMG 7295 290x290 Ballon Workshop @lightGIANTS [before/after]   final IMG 7213 290x290 Ballon Workshop @lightGIANTS [before/after]

Im Post Processing habe ich mich bewusst für ein durchgehendes 1:1 Format entschieden. Ein paar Stops überbelichtet, etwas mit Schärfe und Unschärfe gearbeitet…

final IMG 7181 before 590x590 Ballon Workshop @lightGIANTS [before/after]final IMG 7181 590x590 Ballon Workshop @lightGIANTS [before/after]
final IMG 7336 290x290 Ballon Workshop @lightGIANTS [before/after]   final IMG 7356 290x290 Ballon Workshop @lightGIANTS [before/after]

Dieses Mal habe ich zwei Bilder für einen Vorher/Nachher Vergleich eingestellt.

final IMG 7194 before 590x590 Ballon Workshop @lightGIANTS [before/after]final IMG 7194 590x590 Ballon Workshop @lightGIANTS [before/after]

Danke an Sarah und Annika fürs Modeln. Ihr habt toll durchgehalten und wir hoffen, ihr habt eure Haare wieder gebändigt bekommen… icon smile Ballon Workshop @lightGIANTS [before/after]

RetroGames meets @lightGIANTS MakingOf

RetroGames vid 290x163 RetroGames meets @lightGIANTS MakingOfUnd wieder einmal gibt es einen Blick hinter die Kulissen eines unserer Workshops im lightGIANTS Studio.

Wie hier schon beschrieben, konnten wir zum Jahreseinstand RetroGames dafür gewinnen, uns ein paar ihrer Arcade Automaten zu stellen. Eine tolle Kulisse war somit garantiert! Und mit Sunny, Anja und Simon als Models, sowie Missy als Stylistin, war das Aufgebot perfekt!  So war es wieder ein grandioser Workshop, mit der üblichen und so beliebten, ausgelassenen Stimmung. Aber seht selbst…

Diesmal möchte ich ein paar Worte zur technischen Seite und zum Post Processing verlieren:

Wir nutzen die MakingOf Videos immer dafür neues Equipment, Kameraeinstellungen und -fahrten so wie Schnitttechniken zu erproben. Dieses mal kam mein Monitor von Phottix zum Einsatz, über welchen ich hier berichtet hatte. Ausserdem habe ich ein Shoulder Rig und einen Follow Focus verwendet, hierzu bekommt ihr bald mehr zu lesen.

Beim Post Processing habe ich ebenfalls einige neue Techniken ausprobiert, so seht ihr z.B. am Anfang des Videos den Einsatz der Tracking Funktion, so wie einige gewagtere Bildbewegungen und Geschwindigkeitsänderungen, um das Video interessanter auf die Musik zu schneiden.

Die Musik kommt dieses Mal übrigens von Matthias Borutta, welcher diesen Song eigens für dieses MakingOf komponiert hat. Danke dafür!

Ich würde mich also auch über Feedback zum Video freuen! icon smile RetroGames meets @lightGIANTS MakingOf