Tom goes New York City…

…Arne auch!

Endlich schaffe ich es auch einmal! Die letzten 3 Jahre (wenn nicht schon länger) kam es mir vor, als ob jeder nach New York geht. Ich saß gebannt vor Facebook und habe neidisch die Bilder und Posts auf den Walls verschlungen, aber bei mir wollte es einfach nicht klappen mit NYC! Aber dieses Jahr ist es endlich soweit… und ab Mitte Juni werde ich dann hier, live aus New York, mein Reise-Logbuch raushauen!

Unser Headquarter

Wir fliegen für 10 Tage und haben uns im stylischen Urban Oasis Hostel einquartiert. Die Lage ist einfach TOP, fanden wir… 2 Minuten vom Empire State Building, 10 Minuten vom Time Square, umgeben von allen wichtigen U-Bahn Linien, Restaurants und Sehenswürdigkeiten im Herzen New Yorks! Steht zumindest so auf der Page und sieht für mich auf Google Maps auch so aus… 🙂

Größere Kartenansicht

Eure Tipps sind gefragt…

Da von euch gefühlt ja schon jeder in New York war, wir aber beide zum ersten Mal dort sind, wollte ich euch hier nun um eure Tipps bitten. Was muss man unbedingt gesehen, besucht oder gegessen haben?! Wo sind die geilsten Foto-Locations, Insider Tipps, Offensichtliches, was man gerne vergisst. Wie kann man etwas Geld sparen, wo kann man das gesparte am besten wieder auf den Kopf hauen… aber auch Warnungen, was kann man sich getrost sparen usw. Die bisherigen Tipps waren:

  • der New York Pass (welches Tagespaket würdet ihr empfehlen? 1,2,3 oder 7 Tage?)
  • ein Besuch auf Cony Island (raus aus dem Hochhaus-Jungle – Tapetenwechsel)
  • 5 Pointz
  • Liberty und Ellis Island mit Besuch im Immigration Museum
  • Top of the Rocks und Empire State Building
  • Guggenheim Museum, Museum of Modern Art und…?
  • B&H SuperStore
  • Central Park, Brooklyn Bridge, Wall Street und Ground Zero verstehen sich von selbst

Und ich würde gerne wissen, wo ich das beste Pastrami Sandwich bekomme! 🙂

Die Bilder zu diesem Post hat freundlicher Weise Scotty aka Andreas Schott zur Verfügung gestellt.