#RoadToPhotokina 2 in Köln

Letztes Wochenende luden Ben und Teymur wieder zum allmonatlichen #RoadToPhotokina Fotowalk ein. Bis zur Photokina im September werden also noch ein paar Termine folgen. Wer zu einem in der Stadt ist oder es einrichten kann, dem empfehle ich unbedingt die Gelegenheit zu nutzen. Lockere Atmosphäre, tolle Menschen und eine geile Zeit sind euch garantiert! Es war die perfekte Gelegenheit alte und neue Freunde zu treffen… Danke an Alle!

RoadToPhotokina-reimann-1026221

Laura, Bengalos und eine verfallene Fabrik

Vergangenes Wochenende war ich mal wieder in Köln und habe den werten Ben besucht. Und wenn wir zusammen rumhängen, gehört auch immer ein Shooting dazu. So auch dieses Mal. Es ging also bepackt mit Bengalos, bei strömenden Regen los, Laura einsammeln und ab in eine verlassene und verfallene Fabrik. Eine Location genau nach meinem Geschmack! Aber seht selbst…

Laura_Koeln-4715Laura_Koeln-4720 Laura_Koeln-4745 Laura_Koeln-4780 Laura_Koeln-4801 Laura_Koeln-4882 Laura_Koeln-4912 Laura_Koeln-4824 Laura_Koeln-4833 Laura_Koeln-4929 Laura_Koeln-4943 Laura_Koeln-4949

Ben hat auch ein paar Making of Bilder gemacht. Danke dafür!

laura-benhammer_1200px-1023869 laura-benhammer_1200px-1023953 laura-benhammer_1200px-1023958 laura-benhammer_1200px-1024021

Und ein großer Dank geht natürlich auch an Laura für die Geduld (mit Ben). 😉

Me goes Analog – Lomography mit der Lomo LC-A

Nach meinem „Ausflug“ über die Fuji x100, von welcher ich mich mittlerweile wieder getrennt habe, glaube ich, meine Ergänzung zum großen Setup gefunden zu haben.
Ich habe mir eine Lomo LC-A zugelegt und so das Gefilde der analogen Fotografie beschritten. Seit Jannis und ich in Köln waren, hat uns beide das LC-A Fieber gepackt und so legten wir uns beide, kurze Zeit später je eine Eigene zu. Da Jannis ausschließlich analog fotografiert, selbst entwickelt und mittlerweile auch ausbelichtet, haben wir uns letztes Wochenende in der Dunkelkammer eingeschlossen und die ersten Filme und Bilder entwickelt.


Seit ich die LC-A** nun habe, hat sie mich wirklich überall hin mit begleitet. Denn genau das war es, was uns an der Lomo am meisten begeisterte, die Bauform, Größe und Haptik. Der Kult, welcher um die wohl mit bekannteste Lomo herrscht, hat uns also gepackt. „Shoot from the hip“ (frei aus der Hüfte fotografieren), ganz eigene und unübliche Bildkompositionen, verwackelte Langzeitbelichtungen, unscharfe Bilder… irgendwie macht das alles auf einmal Spaß!

Aber auch beim entwickeln oder ausbelichten sind wir nicht vor Experimenten zurückgeschreckt und so haben wir gleich nach den ersten Bildern einiges ausprobiert. Vom auftragen des Entwicklers per Pinsel oder Finger bis hin zur Zahnbürste. Und je nach Motiv waren die Ergebnisse wirklich geil. Mein absoluter Favorit ist folgendes Bild…

Beim entwickeln vergeht die Zeit wie im Flug, man lernt bei jedem Bild etwas dazu. Aber auch unterwegs mit der LC-A kommen einem immer neue Ideen. Und so ist es genau das, was ich die ganze Zeit vermisst habe, neben der konzeptionellen Fotografie, endlich mal wieder unbeschwert die „Knipse“ zu zücken und einfach nach Lust und Laune, Momente für die Ewigkeit festzuhalten.

Und da wir vom Analogfiber und der Lomography gepackt wurden, ist das nächste Ziel die Farbentwicklung und damit auch das analoge Cross Processing. Die Vorbereitungen sind in Gang gesetzt, dann heißt es erstmal Erfahrungen sammeln. Ich freue mich riesig drauf und bin selber gespannt was ich euch noch alles zeigen werde. Wie sieht das bei euch aus…

…gibt es unter euch denn noch weitere Lomographen? Wie sind denn eure Erfahrungen mit der LC-A oder anderen Pendants wie z.B. der Lubitel, Holga oder Diana? War es für euch nur ein kleiner Ausflug oder ist es ein fester Bestandteil neben oder gar vor der digitalen Fotografie geworden? Oder könnt ihr gar nichts damit anfangen? Da das Thema noch recht neu für mich ist, würde ich mich über Feedback freuen!

** Amazon Affiliate Link

Kölns (Einkaufs-)Straßen…

Das verlängerte Wochenende war ich mal wieder in Köln. Dank Jannis, der unerbittlich darauf pochte durch die Straßen zu streifen und einfach nach Lust und Laune zu fotografieren, merkte ich, wie sehr ich das vermisst habe. Eine gefühlte Ewigkeit bin ich schon nicht mehr einfach drauf los gegangen, ohne Ziel und ohne Plan! Und die Bilder die dabei entstanden sind, gefallen mir so gut, das ich sie euch nicht vorenthalten möchte! Mit dabei war meine 5D Mark II und mein neues/altes 35mm F2.0. Mehr nicht.

Zu Beginn meine persönlichen 3 Favoriten…

Ferrari 458 Italia Video

Vor einigen Wochen waren die Two Dudes, Daniel und ich in Köln zu Besuch bei Teymur. Es ging darum ein kleines Video zu und mit einem Ferrari 458 Italia zu drehen. Der zeitliche Rahmen war mit einem Tag stark begrenzt, aber machbar…


Wir hatten die diversesten Techniken im Einsatz, filmten indoor und outdoor um so die größtmögliche Auswahl an Videomaterial zu haben. Wie ihr hier in den Making Of Bildern sehen könnt, filmten wir u.a. mit einem Slider und einem improvisierten Kamerakran. Außerdem verwendeten wir eine Steadycam und eine GoPro HD Hero2.

Teymur nutzte die restlichen Tage natürlich um einige verschiedene Foto-Sessions mit dem Auto abzuhalten. Mehr dazu auf icedsoul.de –>

Zum WorldWide PhotoWalk nach Köln

Dieses Wochenende ruft Scott Kelby zum 4. Mal zum WorldWide PhotoWalk auf. Die Idee ist recht simpel. Am 1 und 2 Oktober finden weltweit, nachezu zeitgleich Photowalks statt. Diese kann man über die Webseite http://worldwidephotowalk.com/ registrieren und so noch weitere Teilnehmer gewinnen. Anschließend können die eigenen, bei diesem Walk entstandenen Bilder zu einem Contest einsenden und dabei einige tolle Preise gewinnen.

Ein guter Freund und Fotograf – Teymur Madjderey – veranstalltet wie jedes Jahr den Walk für Köln und hat uns zu diesem eingeladen. Da die karlsruher Ausgabe das letzte Mal leider nicht wirklich Anklang fand, fahren Markus und ich also über’s Wochenende nach Köln. Wir werden dort am (hoffentlich gut besuchten) Photowalk teilnehmen und den Rest des langen Wochenendes in Teymurs Studio, mit allerlei Fachgesimpel und Ideen für zukünftige Projekte verbringen. Ich freu mich!

Nehmt auch ihr an einem der Photowalks in eurer Stadt teil? Hier könnt ihr nachschauen ob ein Walk in eurer Nähe stattfindet… Bei 1108 angemeldeten Walks – recht wahrscheinlich! 😉