Link Candy #138

Heute wieder eine wirklich bunte Mischung an Bildern und Videos. Unbekanntes, altbewährtes, beeindruckend und einfach nur unterhaltsam. Ich denke es sollte wieder für jeden Geschmack etwas dabei sein. Viel Spaß!

larryniehuesLarry Niehues
Gebohren in Frankreich und seit seiner frühen Kindheit fasziniert von den USA. Mit 22 packte er seine Taschen und machte sich auf den Wg nach Texas, seinen großen Vorbildern Eggleston und Davidson zu folgen. Auf einem Roadtrip fängt er die Staaten aus seiner Sicht ein und das richtig richtig cool! Geile Bilder, tolle Serien. Mein Highlight “Motorcycle”. Aber schaut euch unbedingt auch den Rest seiner Bilder an! (via)

AshotAshot Gevorkyan
zeigt in seiner Behance Gallerie einige animierte Before and After GIFs. Wir wissen alle, dass viele Werbeaufnahmen so erst in Photoshop entstehen. Und auch ich habe früher sehr viele Fotomontagen und Compositings gemacht. Wie stark die Aufnahmen dabei aber verändert, angepasst und zusammengestellt werden, davon haben viele keine Vorstellung. Das wird hier sehr eindrucksvoll und umfangreich gezeigt. Interessant. Hier geht es zu seinem normalen Portfolio. (via)

paintingwithligthsPainting with Lights
So einfallslos und ausgelutscht der Titel der Serie auch klingen mag, um so toller sind die Aufnahmen des französischen Fotografen Philippe Echaroux. Vor einem Jahr startete er mit seiner Serie und heute ist eine beachtliche Sammlung an Werken zusammen gekommen. Und auch wenn der Name es anders vermuten lässt, die Bilder werden lediglich mit einem Beamer projiziert und durch die Langzeitbelichtung auf diese Entfernung sichtbar. Trotzdem hübsch! (via)

Es werden immer wieder unentwickelte Filmrollen gefunden aber 31 Rollen von ein und dem selben Fotografen und dann noch aus der Zeit des zweiten Weltkriegs, das ist schon etwas besonderes. Und wenn dann noch so ein tolles Video dazu erstellt wird, um so mehr. Das Video versucht Stimmung zu erzeugen und es funktioniert. (via)

Ich hab dieses Jahr nicht so viel vom Wintersport mitbekommen und Schnee habe ich auch nur in meiner Facebook Timeline gesehen. Da kam dieses Video gerade Richtig. Irgendwie cool geschnitten und irgendwie wirkt es an vielen Stellen auch unrealistisch und dennoch… es unterhält! (via)

Ein Jahresrückblick der etwas anderen Art. Kurz, knackig und cool gemacht! Kann was! (via)

Link Candy #137

Die erste Ausgabe im neuen Jahr. Ich hoffe ihr seid alle gut reingerutscht und angekommen in 2015… Ich hab eine Weile gebraucht um meinen Feed Reader durch zu ackern und hab mal wieder ein paar Highlights zusammen gestellt. Bunt gemischt…

Sex_and_Takeout_Photographer_Sarah_BahbahSex and Takeout
…oder Foodporn mal anders. Sarah Bahbah, Fotografin aus Australien zeigt auf ihrem Tumblr die Serie Sex and Takeout. Hierbei sehen wir die Mischung aus nackten hübsche Menschen und Fastfood. Beides tolle Dinge, die ich so noch nicht als Kombination gesehen habe. Aber auch die anderen Bilder aus ihrem Portfolio sind sehenswert und haben diesen coolen Retro-Bildstil vergangener Tage und strahlen allesamt absolute Unbeschwertheit aus! (via)

Gotham7kGotham 7.5k
Vincent Laforet beschreibt sein Projekt so: “Stell dir vor du lehnst aus der offenen Tür eines Hubschrauber in 7500 Fuß Höhe über New York in einer dunklen und kühlen Nacht. Und siehst das…” Und genau das beschreibt es eigentlich perfekt. Ich liebe New York und dachte, es wurde schon aus allen denkbaren Perspektiven abgelichtet, aber das… das ist neu! Und vor allem atemberaubend! WOW! (via)

TaoLiuTao Liu
… ist im echten Leben bei den Stadtwerken seiner Stadt in China angestellt und ließt Wasseruhren ab. Während seiner Mittagspause und auf dem Heimweg ist er seinem Hobby der Straßenfotografie nachgegangen und hat dabei ein besonderes Auge bewiesen. Denn heute zählt Tao Liu zu den angesagtesten Straßenfotografen Chinas und das nicht zu unrecht. Tolle Momente und Aufnahmen – Hut ab! (via)

Die Tage hat man es sogar in den deutschen Nachrichten gehört, Tommy Caldwell hat ‘die schwerste Route der Welt’ endlich bezwungen und ist ohne Hilfsmittel auf Yosemite’s El Capitan geklettert. Und damit man sich darunter überhaupt etwas vorstellen kann, hier ein atemberaubendes Video. (via)

Wie immer ein Extrem-Beispiel und garantiert nicht jedermanns Sache. Und sicher auch ein ‘Ideal’ welches so gut funktioniert weil es eben (noch) Aufsehen erregt. Aber dennoch ein paar sehr interessanten Ansätze und manches davon konnte jeder von uns vielleicht schon im kleinen Rahmen selbst erleben. Hier ein Einblick in die bisherigen Projekte. (via)

Ein schöner Blick über die Schulter des National Geographic Fotografen Tomás Munita, während er mit den Gauchos in Patagonien unterwegs war. Tolle Landschaften, die ursprünliche Lebensweise und die zufriedenen Gesichter. Einfach schön!

Link Candy #136

Heute gibt es auch schon die letzte Link Candy Ausgabe für dieses Jahr. Ich bin über die Feiertage und den Jahreswechseln verreist und wenn ihr das hier lest, sind wir schon auf dem Weg zum Flughafen. Im neuen Jahr geht es dann auch erst wieder Mitte Januar, nach meiner Rückkehr weiter. Aber genug geredet, ab dafür! Viel Spaß!

Wolf_and_Dog_01John & Wolf
So nennt sich der Tumblr in dem wir an den Abenteuern des Illustrators John Stortz und seines weißen Huskys teilhaben dürfen. Die beiden sind dabei meistens im Westen der USA unterwegs und die Bilder zeigen atemberaubende Landschaften und tolle Szenerien aber vor allem die tolle Zeit, die die beiden miteinander verbringen. Ein cooles Projekt und tolle Bilder.
Auch auf Instagram zu finden.
(via)

Route66Rephotographing Route 66
Ein Projekt welches sich Natale Slater vorgenommen hatte und in monatelanger Arbeit auch umgesetzt hat. Sie sammelte alte Postkarten und Aufnahmen welche entlang der alten Route 66 entstanden sind, machte sich auf die Reise, fuhr die Punkte ab und fotografierte exakt das selbe Bild aus heutiger Sicht. Daraus ist eine Ausstellung und eine GIF Serie entstanden. Sehr gelungen, auch die Ausstellung und die verwendete Technik zur Darstellung. Schaut euch das Video dazu an.

JaredChambersJared Chambers
Fotograf aus Amerika zu dessen Kunden Nike, Vogue, Delta und andere gehören zeigt in seinem Portfolio eine ungemeine Vielfalt an Stilen und Motiven und doch zieht sich seine Handschrift wie ein roter Faden durch seine Arbeiten. Aber wie so oft ist die Ansammlung auf seinem tumblr viel interessanter. Hier landen offenbar auch die privaten Werke und hier kann ich mich kaum satt sehen. (via)

Zwei Schnee-Begeisterte verbringen einen Tag zusammen in den Bergen. Unter dieser Überschrift stellt man sich sicher etwas anderes vor als einen Hund, der einem Freeskier die waghalsigsten Routen den Berg hinab folgt. Total abgefahren und ein Dauergrinsen sei euch gewiss! (via)

Ob man den diesjährigen Weihnachts-Apple-Spot mag oder nicht, die Geschichte dahinter finde ich wirklich cool. Der Einblick in längst vergangene Tage und die Möglichkeiten die einem damals geboten waren. Um so mehr kann man schätzen, wie einfach wir es heute zu Tage haben uns selbst auszudrücken. Hier der eigentliche Spot.

Bäm! Fatboy Slim und sein Hit Rockafeller Skank, wer kennt ihn nicht. Und hier zeigt uns Bose nicht nur einen Einblick in das Studio von Fatboy Slim, nein, er zeigt auch aus welchen Teilen er den Song zusammen gesamplet hat. Total geiler Einblick, unbedingt anschauen! (via)

Link Candy #135

Diese Ausgabe fährt wieder ein paar echte Sahnestücke auf. Eine bunte Mischung quer durch die Welt der Fotografie gestreut. Ich wünsche viel Spaß beim stöbern!

elizabethgaddElizabeth Gadd
Eine 21 Jahre junge Fotografin aus Vancouver, Canada. Beeindruckende Landschaftsaufnahmen die sehr häufig Selbstportraits sind. Eines beeindruckender und atemberaubender als das andere. Aber nicht nur ihr Portfolio ist toll, viel mehr noch ihr Blog und die Einblicke hinter die Kulissen, zu ihren Reisen und rund um die ausgewählten Ergebnisse die es dann letztendlich ins Portfolio schaffen. (via)

ron-wood-keith-richardsPrisoner of Rock & Roll
Nach Vivian Maier scheint das Aufspüren, Durchstöbern und Vermarkten fremder Negativ-Sammlungen populär zu werden und immer mehr riechen hier ein schnelles Geschäft. Das würden böse Zungen zumindest behaupten. Ich als alter Musik-Narr, freue mich, dass eine riesige Sammlung wie diese das Licht der Welt wieder erblickt hat und uns vielleicht bald präsentiert wird. Eine interessante Story mit vielversprechenden Namen!

TeymurVisualsAMG GT Cine Style
Mein guter Freund und Fotograf Teymur hat für Heldth ein Editorial zum neuen AMG GT erstellt. Ein Editorial der besonderen Art, denn die Bilder sind im abgefahrenen Cine Style gehalten und wirken als ob es sich um Standbilder aus einem  Kinofilm handeln würde.

Coole Umsetzung, gelungene Story und ein unfassbar geiles Auto! Bitte mehr davon!

Kenji Yamaguchi arbeitet seit mehr als 32 Jahren bei National Geografic in seiner kleinen Werkstatt. Er ist Kameramechaniker und bietet uns hier einen interessanten kleinen Einblick in sein Wirken. (via)

Etwas länger aber auf jeden Fall lohnenswert. Cory Richards, Fotograf bei National Geographic, spricht über sein Leben uns seine Art die Grenzen des Abenteuers zu sprengen und wie sein Werdegangn ihn zu dem gemacht hat, was er heute ist. Sehr interessant! (via)

Und zu guter letzt noch ein bisschen leichte Kost. Ein wirklich gelungenes Stop Motion Video. (via)

Link Candy #134

Eine bunte Mischung, mal etwas anders… Vor allem die beiden Videoportraits haben es mir diese Woche angetan. Aber schaut selbst.

goldenyearsThe golden years
Eine wirklich geniale Serie von Dean Bradshaw. In der Sport-Werbung dreht sich immer alles um junge, athletische Menschen. Dean hat den Spieß einfach mal umgedreht und den Freizeithelden unter den Senioren in Szene gesetzt. Hier Teil 1 und hier Teil 2. Ein cooler Bildstil dazu und fertig ist die zweiteilige Serie. Wirklich cool gemacht! (via)

MartinHillDie Magie des Kreises
Martin Hill ist ein in England geborener Künstler dessen Werke durch Spiegelungen und Perspektive oft erst ihre eigentliche Schönheit zeigen und so ist das Endergebnis immer ein Foto. Ein Blick hinter die Kulissen zeigt aber, das diese nicht manipuliert sind. All seine Installationen und Inszenierungen platziert er hierbei inmitten der Natur und bestehen auch nur aus umherliegenden Dingen. (via)

MikeHarveyTaxi
Mike Harvey ist in South Wales geboren wo er auch bis heute lebt und Taxi fährt. Das Leben eines Taxifahrers kann zweitweise sehr strange sein. Man bekommt auf Dauer den kompletten Querschnitt der Gesellschaft von South Wales auf der gemeinsamen Kurzreise zu Gesicht. Irgendwann fing Mike an diese Menschen zu fotografieren. Weder schön fotografiert noch inszeniert und dennoch fasziniert mich die Serie. Macht euch selbst ein Bild. (via)

Ein wirklich schön gemachtes Portrait über einen Buchdrucker der alten Schule, das Handwerk und die Liebe dazu. Ein beeindruckender Blick hinter die Kulissen und definitiv sehenswert. (via)

Wie Damaskus-Stahl geschmiedet wird, kennen sicher die Meisten. Aber so in Szene gesetzt, sieht man das selten. Die Entstehung eines handgefertigten Messers inklusive lederner Hülle. Wie man darüber ein 7 Minütiges Video drehen kann? Schaut selbst. Toll gemacht, beeindruckend und fesselnd. (via)

Und dieses Video hat die Tage die Runde gemacht und dennoch möchte ich es auch hier zeigen. Ein Teil Geschichte den auch ich leider schon zu Lebzeiten mitbekommen musste. Zwar noch jung aber es war präsent. Hierzu ein paar Aufnahmen, die zeigen wie die Geisterstadt heute aussieht.

Link Candy #133

Heute wieder etwas Fernweh, gespickt mit tollen kreativen Köpfen und Blicken hinter die Kulissen. Dann will ich euch auch gar nicht länger aufhalten. Viel Spaß beim stöbern!

Griffin LambGriffin Lamb
Ebenfalls Fotograf aus Washington wie auch schon letzte Woche Sam Elkins. Und nicht weniger beeindruckende Bilder die ein weiteres Mal Fernweh bei mir auslösen. Außergewöhnlich klare Bilder von unglaublich schönen Seen, Wäldern und Bergen. Das Ganze eine Ecke erwachsener aber nicht weniger aufregend und atemberaubend schön! (via)

BrockDavisBrock Davis
verwandelt kleine Alltagsgegenstände in Kunstobjekte in dem er mit kindlicher Fantasie und Geschick diese so umgestaltet, dass es einen zum schmunzeln bringt. Einfach aber sehr effektiv. Abgelichtet mit seinem iPhone und präsentiert auf instagram. Gesammelt werden all seine bisherigen Arbeiten aber auch auf seiner Webseite. (via)

FranckBohbotCuts
So nennt Franck Bohbot seine Serie für welche er mit seiner Kamera durch New York zog und insgesamt 28 Barber Shops besuchte. Hier lichtete er den Besitzer in seinem Umfeld ab und zeigt einmal mehr, dass diese Shops einfach eine wunderbare und inspirierende Kulisse sind.

Hat was! (via)

How (not) to make a documentary. Eine Dokumentation über das Erstellen einer Dokumentation. Verrückt? Ja. Und wie. Sieht aber interessant aus. Seht selbst. (benhammer via fb)

Kein Fotograf aber Rone schafft Portraits auf seine Weise. Und die ist beeindruckend. Ein sympathischer Typ und ein schönes Künstlerportrait. (via)

Vorgestern war ich auf der diesjährigen EOFT Tour und mein Highlight war der folgende Beitrag (Trailer).

Link Candy #132

Heute ohne große Vorworte. Sonntag, 3 Fotosets, 3 Videos viel Spaß mit den aktuellen Link Candys!

super-flemishSuper Flemish
Superman im 16. Jahrhundert? Hulk als Herzog? Der Fotograf Sacha Goldberger hat eine neue Serie herausgebracht in welcher er Superhelden und berühmte Figuren aus uns allen bekannten Filmen zurück ins 16. Jahrhundert versetzt. Zwei Jahre und 110 Helfer später hat er die Serie nun endlich fertig gestellt. Und die kann sich sehen lassen. Einfallsreich, schöne Details und sie bringt einen zum schmunzeln. (via)

sam_elkinsSam Elkins
junger Fotograf aus Washington, USA fährt mit einem beeindruckenden Portfolio auf. Alle seine Bilder zeigen seine Liebe zur Natur und einen ausgeprägten Freiheitsdrang. Anders wie viele aber auf eine total entspannte und beruhigende Art und Weise. Dazu eine Portion Gegenlicht und einen modernen Bildlook. Genau das macht seinen Stil aus. Auch seine originelle Portraitserie solltet ihr gesehen haben. (via)

Fred_LyonSan Francisco Portfolio
Unter diesem Menüpunkt verbirgt sich eine Serie des amerikanischen Fotografen Fred Lyon der, mittlerweile 90 Jahre alt, auf eine 70 jährige Karriere zurückblickt in welcher er von Vouge bis Life Magazine für allerhand große Kunden gearbeitet hat. Immer ist er aber seiner Heimat, San Francisco treu geblieben und zeig so nun einige Bilder Bilder aus dem Archiv. Mehr davon gibt es in seinem neusten Buch**. Um 1940-1960.
(via)

Street Fotografie mit Nassplatten? Geht das? Ja, geht! Zumindest in einer Stadt wie New York und das zeigt uns Justin Borucki. Der Aufwand ist zwar beachtlich aber die Ergebnisse sprechen für sich. (via)

The Salt of the Earth – eine Hommage an den Fotografen Sebastiao Salgado. Ich hoffe wir bekommen diesen unglaublich bildgewaltigen Film hier zu sehen. Schockierend und atemberaubend zugleich! (via)

Wenn Sound sichtbar wird, kann das ziemlich abgefahren aussehen. Hier das perfekte Beispiel, auch in 4K verfügbar! Einige Teile kennt man vielleicht, andere waren mit neu. Sehr cool wenn auch nicht meine Musik. Passt aber! (Danke Philip Dehm)

**Amazon Afilliate