Link Candy #132

Heute ohne große Vorworte. Sonntag, 3 Fotosets, 3 Videos viel Spaß mit den aktuellen Link Candys!

super flemish 278x184 Link Candy #132Super Flemish
Superman im 16. Jahrhundert? Hulk als Herzog? Der Fotograf Sacha Goldberger hat eine neue Serie herausgebracht in welcher er Superhelden und berühmte Figuren aus uns allen bekannten Filmen zurück ins 16. Jahrhundert versetzt. Zwei Jahre und 110 Helfer später hat er die Serie nun endlich fertig gestellt. Und die kann sich sehen lassen. Einfallsreich, schöne Details und sie bringt einen zum schmunzeln. (via)

sam elkins 278x185 Link Candy #132Sam Elkins
junger Fotograf aus Washington, USA fährt mit einem beeindruckenden Portfolio auf. Alle seine Bilder zeigen seine Liebe zur Natur und einen ausgeprägten Freiheitsdrang. Anders wie viele aber auf eine total entspannte und beruhigende Art und Weise. Dazu eine Portion Gegenlicht und einen modernen Bildlook. Genau das macht seinen Stil aus. Auch seine originelle Portraitserie solltet ihr gesehen haben. (via)

Fred Lyon 278x200 Link Candy #132San Francisco Portfolio
Unter diesem Menüpunkt verbirgt sich eine Serie des amerikanischen Fotografen Fred Lyon der, mittlerweile 90 Jahre alt, auf eine 70 jährige Karriere zurückblickt in welcher er von Vouge bis Life Magazine für allerhand große Kunden gearbeitet hat. Immer ist er aber seiner Heimat, San Francisco treu geblieben und zeig so nun einige Bilder Bilder aus dem Archiv. Mehr davon gibt es in seinem neusten Buch**. Um 1940-1960.
(via)

Street Fotografie mit Nassplatten? Geht das? Ja, geht! Zumindest in einer Stadt wie New York und das zeigt uns Justin Borucki. Der Aufwand ist zwar beachtlich aber die Ergebnisse sprechen für sich. (via)

The Salt of the Earth – eine Hommage an den Fotografen Sebastiao Salgado. Ich hoffe wir bekommen diesen unglaublich bildgewaltigen Film hier zu sehen. Schockierend und atemberaubend zugleich! (via)

Wenn Sound sichtbar wird, kann das ziemlich abgefahren aussehen. Hier das perfekte Beispiel, auch in 4K verfügbar! Einige Teile kennt man vielleicht, andere waren mit neu. Sehr cool wenn auch nicht meine Musik. Passt aber! (Danke Philip Dehm)

**Amazon Afilliate

Link Candy #131

Während ich noch unterwegs in Wetzlar bin, habe ich für euch die neuste Ausgabe der Link Candy zusammen gestellt. Es ist mal wieder eine bunte Mischung und echt geiles Zeugs dabei.

What if Age NYTimes.com  278x192 Link Candy #131What if age is nothing but Mind-Set?
Frei Übersetzt ist die Frage ob Alter nur Kopfsache ist? Für einen NY Times Artikel zu diesem Thema, hat der amerikanische Fotograf Zachary Scott tief in die Trickkiste gegriffen und seine jungen Models mit reichlich Accessoires, Maske und Post Processing in Omis und Opis verwandelt. Erfrischend und süß zugleich! Die kleinen machen ihren Job perfekt und so mangelt es auch nicht am richtigen Ausdruck! (via)

not about death 278x184 Link Candy #131Not about Death
So heißt die Serie der argentinischen Fotografin Romina Ressia in welcher sie Helden unserer Kindheit gealtert und friedlich in ihren Särgen liegend ablichtet. Sie möchte damit erfahren, wie sehr wir noch an den kindlichen Idealen der nie altern wollenden und unsterblichen Superhelden glauben und uns durch eben diese Bilder darin gestört fühlen. (via)

Calligraphy On Girls 278x161 Link Candy #131Calligraphy on Girls
Der Name ist Programm. Freunde der handschriftlichen Kunst bekommen hier eine ästhetische Darbietung der besonderen Art. Das erste Mal hatte ich das ganze schon in Ausgabe #65 vorgestellt. Mittlerweile gibt es schon die 10. Session. Toll aufbereitet, schicke Webpräsenz und mit Blicken hinter die Kulisse. Hier findet ihr die übrigen Sessions. (Danke Kype)

Ein inspirierendes Video über Marc Premo, einen “Macher”! Vom Schnitt und der Aufmachung erinnert es mich an den Stil von Casey Neistat, erstellt hat es aber Bas Berkhout. Schöne Arbeit, tolles Portrait. (via)

Die Gemeinschaftsarbeit SPARKED haben der Cirque du Soleil zusammen mit ETH Zurich und Verity Studios realisiert. Dabei ist dieses Schauspiel zwischen Mensch und Maschine entstanden. Denn die schwebenden Lampenschirme sind nichts geringeres als Quadrocopter. Wie cool ist das denn bitte? (via)

Einen schönen Einblick in das Leben des National Geographic Fotografen und Exterm-Athleten Jimmy Chin zeigt uns dieses Video. Und am Rande bemerkt: Wie geil ist denn die Bude bitte? Und der Utility Room?! WOW! (via)

Link Candy #130

Dann wollen wir mal wieder. Die aktuelle Ausgabe ist wieder eine bunte Mischung. Vor kreativität sprudelnde Bildmanipulationen, freie, unbeschwerte Abenteuerlust aus Italien, eine tolle Doku über einen Nassplatten-Fotografen der modernen Art und ein total… total verstörender WTF-Kurzfilm.

Maria Gondra 278x185 Link Candy #130Maria Gondra
junge Fotografin aus Spanien mit einem Portfolio was nur so von Kreativität überschäumt. Was es für mich aber besonders macht ist der Humor und die Selbstironie die in vielen Bildern zu finden sind. Und das macht die junge Künstlerin so sympatisch und merkenswert für mich. Tolle Montagen, viel Abwechslung. Vom Bildstil her vielleicht nicht jedermanns Sache aber sollte man unbedingt gesehen haben! (via)

Francis Flower 278x165 Link Candy #130Francis Flower
Jung, frei, unbeschwert und abenteuerhungrig. Das verkörpern die Bilder des jungen Fotografen aus Italien, der im richtigen Leben Francesco Frizzera heißt und in seiner Heimat Rovereto, nahe Trento in den italienischen Bergen, seine Abenteuer in der freien Natur mit der Kamera dokumentiert. Sehr schön anzuschauen und man möchte sofort dabei sein. (via)

Stefan Bogner Curves 278x184 Link Candy #130Curves
Es gibt ja bekanntlich für alles Fans und Liebhaber und so auch für Serpentinen in den Bergen. OK, ich muss zugeben, eine gewisse Faszination hatten die sich den Berg hinauf schlängelnden Passstraßen schon immer irgendwie. Aber so  wie von Stefan Bogner dargestellt und in Szene gesetzt ist das noch mal was ganz anderes. Es ging darum die schönsten Pässe der Alpen zu portraitieren. Ist gelungen. Hier das MakingOf. (via)

The Road to Wolfeboro – ein faszinierende Kurzdoku über die Reise eines Fotografen von New York nach Wolfboro, welcher ausschließlich auf Nassplatten fotografiert. Tolle Landschaft, tolle Bilder, tolles Video! (via)

Ob man Skaten mag oder nicht, das muss ein echt geiles Shooting gewesen sein. Eine Location zu der man nicht täglich Zugang bekommt und tolle Bilder die dabei entstanden sind. (via)

Erst wollte ich diesen Kurzfilm nicht teilen, dann dachte ich mir: vorenthalten kann ich den auch niemand, dafür ist er zu… ja was ist er eigentlich. Er ist aus der Kategorie “WTF geht hier eigentlich ab? Ich will das nicht sehen! Oder… Doch will ich?!” Wer auf abgefahrenes Zeugs steht, sollte die 12 Minuten unbedingt investieren. Es ist verrückt aber irgendwie auch genial. (Danke Kype)

Link Candy #129

Offenbar habt ihr die Halloween-Nacht überlebt und seid wieder aus dem Delirium erwacht. Und so gibt es auch diesen Sonntag wieder die Highlights der Woche für euch. Eine bunte Mischung und ich hoffe es ist wieder für jeden Geschmack etwas dabei.

davis ayer photography 278x159 Link Candy #129Acid washed dreams
So krass und doch treffend nennt Davis Ayer seine Serie an extrem farbenfrohen Analogfotos. Aber auch die anderen Serien in seinem Portfolio sind ähnlich abgefahren und somit sehenswert. Alle haben eins gemeinsam, sie wirken verträumt und voller Emotion! Erfrischend neu und gut gemacht.
(via)

starwars 278x181 Link Candy #129STAR WARS
Der Name ist Programm. Thomas Dagg fotografiert normal für Klienten wie BMW und andere. In seiner Freizeit aber, realisisert er lang gehegte Kindheitsträume. Er retuschiert das Star Wars Universum in unsere Welt. Auf manchen Bildern muss man wirklich genau hinschauen, so unauffällig sind die Requisiten ins Bild integriert. Nach 2 Jahren Arbeit ist er mit den Ergebnissen zufrieden und die sehen wir nun. Sehr geil gemacht! (via)

Suponov Timur 278x185 Link Candy #129Suponov Timur
ist Fotograf aus Russland. Seine Werke sind hauptsächlich schwarz-weiß und drehen sich ausschließlich um Frauen. Es schafft es seine Modelle sexy und sehr ästhetisch abzulichten oft wirken die Bilder verträumt und teilweise wie aus vergangenen Tagen.
Sehr schön anzusehen, nicht übertrieben und viel Feingefühl fotografiert und ausgewählt.
(via)

Übung macht den Meister – so heißt ein altes Sprichwort. Und das etwas in Fleisch und Blut übergehen kann, wenn man es lange genug macht, das beweist eindrucksvoll dieses Video. Es wirkt als wäre Arnaud mit seinem Gleitschirm auf die Welt gekommen. Atemberaubende Manöver und trotzdem vor Leichtigkeit strotzend. (via)

Die Jungs von OK Go haben ja schon mehrfach bewiesen das sie geile Musikvideos haben. So nun auch dieses Mal. Man beachte, dass das Video wieder einmal keinen einzigen Schnitt hat und bei der Masse an Menschen sicher einiges an Übung gebraucht hat. Wahnsinn!

Oliver Rath hat sein Erstlingswerk Berlin Boheme** ja mit großem Karacho herausgebracht und wochenlang die Amazon Charts angeführt. Und passen zum Stil des Buches war auch die Release Party in Berlin, an welche er uns in diesem stimmungsvollen und gut gemachten Video teilhaben lässt.

**Amazon Affiliate Link

Link Candy #128

Die heutige Ausgabe der Link Candy ist vor allem durch Fernweh geprägt. Es geht mit auf den Roadtrip, nein, das Lebenswerk von Gunter Holtorf, Gutterdust zeigt uns den kalifornischen Sommer mit seiner Analogfotografie, Casey reist mit seinen Google Glases und dreht dabei direkt ein Video und mehr…

OttosReise 278x208 Link Candy #128Ottos Reise
So bescheiden nennt sich die Projekt-Seite zum Roadtrip von Gunther Holtorf. Und auch “Roadtrip” wird der Weltreise nicht gerecht. Nein nicht mal die Bezeichnung “Weltreise” – Ein Lebenswerk. Gunther Holtorf war mit seinem Otto, ein Mercedes 300 GD, 26 Jahre, rund 900.000km auf den Straßen von insgesamt 215 Ländern dieser Welt unterwegs. Eine Reise die ihres Gleichen sucht. Im Alter von 50 Jahren fuhr er los, mit nun 76 Jahren ist Gunther am Ziel.

gutterdust 278x178 Link Candy #128Andy Wauman alias Gutterdust
Andy ist Künstler und kommt ursprünglich aus Belgien. Er hat sich bewusst für die analoge Fotografie in all ihren Facetten entschieden und so findet man in seinem Portfolio nicht nur Farb- und Schwarz-Weiß-Bilder sondern auch Kategorisierungen nach Polaroids, Doppelbelichtungen und anderen Techniken. Oft wirken die Bilder wie aus längst vergangenen Tagen. Aber alle vereinen Sonne satt und California Lifestyle pur! (via)

Valentin Astier 278x149 Link Candy #128Alt for Norge!
Valentin Astier, 24 jähriger Fotograf aus Paris, hat seine Reise nach Norwegen in Bildern festgehalten. Wie ich finde, fängt er perfekt die raue und trotzdem schöne Landschaft des Nordens ein. Zumindest stelle ich es mir genau so vor. Schön in Szene gesetzt. Das lässt Norwegen auf meiner ToVisit Liste gleich ein paar Plätze nach oben rutschen. (via)

Casey hat mal wieder ein Video rausgehauen. Diesmal geht es um Google Glas und… genau, das komplette Video wurde mit der Kamera der Brille gedreht. Größtest Problem, der Akku, der dabei nur ca 45 Minuten hält… schaut selbst.

Gunther ist mit 50 Jahren zu einem Roadtrip aufgebrochen und dieser dauerte satte 26 Jahre! Nun ist er zu Ende und einen Auszug könnt ihr hier sehen. Und wollt ihr die volle Ladung, Oben bei den Bildern geht’s zur kompletten Reise (dort komplett auf deutsch und massig weiteren Videos). (via)

Und hier ein Beitrag zur musikalischen Allgemeinbildung. Ob man HipHop mag oder nicht, ich meiner frühen Jugend wurde man oft nicht gefragt. Es war angesagt und man kam nicht drum rum. Und maßgeblich, fast im Alleingang, hat diese Bewegung damals Rick Rubin mit seinem DefJam Label bestimmt… Beastie Boys, Public Enemy, Red Hot Chili Peppers, Johnny Cash, Metallica, Jay-Z, Kanye West oder Eminem sind nur einige seine Kpnstler. Gegründet in seinem Studentenzimmer, kehrt er nach 30 Jahren dahin zurück. (via)

Link Candy #127

Die Woche hat wieder ein paar echte Perlen mit sich gebracht. Von bizarr über schonungslos ehrlich bis stilvoll ist alles dabei. Dazu eine Priese Fernweh und fertig ist die aktuelle Ausgabe. Dann wollen wir mal loslegen. Viel Spaß.

luuta800 278x208 Link Candy #127Iiu Susiraja
Ist eine aus Finnland stammende Künstlerin welche unter anderem einige Selbstportrait-Serien in ihrem Portfolio hat. Diese lassen sich meiner Meinung nach am besten mit dem Wort “bizarr” beschreiben. Sehenswert, auf eine art verstörend aber ebenso genial. In jedem Fall aber außergewöhnlich, anders und sicher nicht üblich. Amüsant.

Ein Interview und Hintergundinfos findet ihr hier. (via Christian K.)

NikonF2 278x193 Link Candy #127#Nikon F2
unter diesem Tag findet man auf dem Tumblr des New Yorker Filmemacher und Fotografen Khalik Allah, welcher u.A. mit dem WUTang Clan zusammen arbeitete, eine Serie an Portraits aus dem New Yorker Stadtteil Harlem. Nachts, ausgerüstet mit seiner Nikon F2, einem 55mm F1.2 und Kondak Porta ist fotografiert er ausschließlich mit dem Licht welches sich auf den Straßen bietet. So entsteht diese Serie absolut ehrlicher Portraits.  (via)

SnowWhite 278x164 Link Candy #127Snow White
Ein bezeichnender Name für die Serie der flämischen Fotografin Sanne De Wilde in welcher sie eine Reihe von Menschen mit Albinismus porträtiert. Ein seltener Gendefekt mit einer Häufigkeit von 1:20.000. Sanne De Wilde wollte mit ihren Portraits vor hellem Hintergrund die physikalische Zerbrechlichkeit und gleichzeitig unbestreitbare Schönheit und Faszination einfangen. (via)

Road to Wanderlust – The Peace Love Car. Geiles Projekt und weil ich alleine das Campagnen-Video schon so cool finde, muss das hier geteilt werden! (via)

Im Auftrag der Kunst! Tyler Shields jagt einen Rolls Royce Silver Shadow in die Luft und das mit Stil. (via)

Lautstärke rauf, Vollbild, zurücklehnen und genießen. Ein typischer Morgen in San Francisco. Bildgewaltig in Szene gesetzt. Da bekomm ich sofort wieder Fernweh. (via)

Link Candy #126

Ich bin wieder im Lande und habe die Woche meinen überquellenden Feed Reader und die Einsendungen durchstöbert und es war so einiges dabei was mir die Auswahl nicht gerade leicht machte. Aber es ist wieder eine tolle Mischung aus allerhand sehenswertem geworden! Viel Spaß!

beingontheroad benhammerde 278x185 Link Candy #126Being on the road
Mein guter Freund Ben hat nach Abschluss seiner Ausbildung beschlossen noch einmal die totale Freiheit zu genießen, bevor es los in den Arbeitsalltag, die neue Bude und das Leben mit ToDo Listen und Verpflichtungen geht. 2 Kumpels, ein Auto, eine Himmelsrichtung und los geht’s. Genächtigt wurde auf Supermarkt-Parkplätzen oder direkt am Strand unter freiem Himmel… lest am besten selbst.

aisha zeijpveld 278x156 Link Candy #126Surreales von Aisha Zeijpveld
Die in Amsterdam lebende Fotografin Aisha Zeijpveld erstellt surreale Portraits in sanften Pastellfarben. Das besondere an ihren Arbeiten ist, dass alle Bearbeitungsschritte ohne Photoshop oder andere digitale Hilfsmittel auskommen. Alles geschieht mit Schere, kleinen Tricks, zerknittertem Papier und ähnlichen Utensilien. Schön anzusehen, erst Recht bei dem Hintergrundwissen… (via)

benbernschneider 278x184 Link Candy #126Ben Bernschneider
Fotograf und Regisseur aus Hamburg war bis 2005 als preisgekrönter Werbetexter unterwegs. Sein Portfolio ist seit langem mal wieder eines, was mir so richtig Bock macht! Es war schwer ein Bild herauszusuchen, welches die Neugier weckt. Ben fotografiert mittlerweile fast nur noch analog, diesen Umstieg sieht man auch in seinem Portfolio und ich finde seine neuen Arbeiten weitaus sehenswerter! Mehr davon. (via)

Zum 100. Geburtstag von Leica ist vor ein paar Tagen dieses schicke Video erschienen.

Nicht nur weil es das Fernweh auf eine ganz besondere Weise schürt, sonder auch, weil es absolut episch gut gemacht ist, sollte man dieses Video gesehen haben. Tolle Arbeit! (Danke Keip)

Das nenne ich mal ein Abenteuer. Und wer schon mal auf einer Höhe über 4000m war, weiß die Leistung der Jungs um so mehr zu schätzen. Wahnsinn! (Danke Thomas M.)