Mein Highlight des Sommers 2011…

Diesen Sommer habe ich seit langem mal wieder in vollen Zügen genossen. Viele Reisen, wir waren oft am See, haben Lagerfeuer gemacht und viel Zeit an der freien Luft verbracht. Jetzt wo der Herbst gnadenlos Einzug hält ist es also an der Zeit ein Resümee zu ziehen…

Neben meinem Roadtrip durch die USA Anfang des Jahres, meiner Gewinnerreise  mit Manfrotto nach Venedig und unserem Fototrip nach Edinburgh war mein diesjähriges Highlight die Tage und Nächte die wir am See verbracht haben. Hierbei sind auch viele Videos entstanden und eines davon möchte ich euch an dieser Stelle unbedingt zeigen:

Jetzt steht die kalte Jahreszeit voraus, das Studio wird wieder öfter genutzt, Projekte sind in Planung, es gibt viele Neuigkeiten… Ich freue mich auf die kommenden Wochen und Monate! Ich hoffe ihr habt euren Sommer 2011 auch genossen!

Immer dabei: iPhone, Hipstamatic & Tumblr

Tagebuch war gestern – Dank iPhone Kamera, Hipstamatic und meinem Tumblr Blog habe ich das ganze durch eine zeitsparende, vor allem aber lebendige und kreative Art und Weise gelöst.

Tagebuch schreiben, damit konnte ich mich nie anfreunden. Meinen Kalender detailliert pflegen, auch hierzu war ich schlussendlich zu inkonsequent. Was mich aber nun schon eine ganze Weile begleitet ist mein Tumblr Blog für meine iPhone Bilder. Und so nutze ich das ganze:


Ich bin Hipstamatic User der ersten Stunde. Als die App fürs iPhone erschienen ist, habe ich nicht lange gezögert. Der Charme, auch alltägliche und eher einfache Aufnahmen wirken durch die vielfältigen Hipstamatic-Effekte wesentlich interessanter. Gerade Fans des Retro- und Lomo-Looks, oder der „Shoot from the Hip“ Anhänger, kommen hier auf ihre Kosten. Durch immer neue Linsen, Blitze und Filme wird das Repertoire stetig erweitert. Diese können nach belieben untereinander kombiniert und somit immer neue Effekte erzielt werden. Aber wem erzähl ich das… kennt ihr sicher alle schon.

Für mich ist ein weiterer Vorteil das ich bei diesen Bildern auch nicht so penibel auf die Qualität achte und mir somit erlaube auch Momentaufnahmen und Situationen festzuhalten und zu veröffentlichen, wie ich es mit meiner DSLR sicher nicht machen würde. Hierbei Weiterlesen